Groß-Frankfurt

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Groß-Frankfurt
Überblick (Stand: 2078) [1]

Groß-Frankfurt.png

Staatsform: Konzerndemokratie
Staatsoberhaupt: Dr. Léon Fischer
Einwohnerzahl: 6,8 Millionen
Personen mit Konzernzugehörigkeit: 45%
Medizinische Versorgung: BuMoNA, EuroMedis, Info Santé, Wuxing Prosperity, DocWagon
Groß-Frankfurt 2071.png

Groß-Frankfurt, auch Groß-F genannt, ist ein Allianzland der Allianz Deutscher Länder, und neben dem Rhein-Ruhr-Megaplex im Allianzland Nordrhein-Ruhr der zweitgrößte Ballungsraum der ADL und mit 6,8 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes. Benannt wurde die Stadt, wie auch das Allianzland nach der früheren Großstadt Frankfurt am Main.

Geographie

Obwohl Groß-Frankfurt sehr dicht besiedelt und zum größten Teil städtisch geprägt ist, umfasst das Land auch noch landwirtschaftlich genutzte Gebiete, die teilweise bewaldeten Hänge des Bezirks Bergstraße und große Brachzonen wie die Rheinhessen-Barrens um Biblis.

Gliederung

Das Allianzland besteht aus den zusammengewachsenen Städten Hanau, Aschaffenburg, Frankfurt mit dem eingemeindeten Offenbach ebenso, wie Höchst, Langen-Dreieich und Rüsselsheim, Darmstadt, Mainz und Wiesbaden (Ma-Wie), Worms, der Universitätsstadt Heidelberg und Mannheim-Ludwigshafen.

Bezirk Städtische Zentren / Stadtteile Bemerkungen
Aschaffenburg Aschaffenburg, Hanau, Offenbach
Darmstadt Darmstadt, Gustavsburg, Langen-Dreieich, Rüsselsheim
Frankfurt Bad Homburg, Frankfurt am Main, Friedberg Frankfurt City
Mainz-Wiesbaden Mainz, Wiesbaden
Odenwald-Bergstraße Bensheim
Rhein-Neckar Heidelberg
Rhein-Pfalz Frankenthal, Ludwigshafen, Mannheim, Roxheim, Worms
Rheinhessen Biblis, Gernsheim, Lampertheim Rheinhessen-Barrens
Rodgau-Dieburg Dieburg, Rodgau

Konzerne

Wegen der extrem dominanten Stellung der AG Chemie in Groß-Frankfurt, das mit Höchst und Mannheim-Ludwigshafen zwei ihrer größten Stammwerke beherbergt, wird der Plex im Volksmund auch als AG Chemie Sprawl bezeichnet. Als direkter Konkurrent besitzt hier Zeta-ImpChem in Worms ebenfalls einige Anlagen. Ein weiterer, wichtiger AA-Konzern, der in Frankfurt am Main beheimatet ist, ist der Frankfurter Bankenverein, welcher mit seinen weitreichenden Verbindungen und seine Kredietvergabestrategie besitzt der Bankenverein großen Einfluss, nicht nur im Sprawl sondern auch weltweit. Zudem besitzt der Sternschutz den Polizeikontrakt im gesamten Allianzland, welcher nach dem Crash 2.0 in den Besitzt des Bankenvereins überging.

Ein weiterer großer Spieler der in Groß-Frankfurt vertreten ist, ist Ares Macrotechnology. Der Megakonzern hat sein Regionalhauptquartier Ares North/ADL in Frankfurt am Main in der C.W.-Abrams-Arkologie aufgeschlagen und ist mit vielen seiner Sparten und Tochterfirmen im Sprawl vertreten. Weitere Konzerne die in Groß-Frankfurt ansässig sind sind Saeder-Krupp mit seinen Tochterfirmen Commerzbank und Ætherlink. Zudem besitzen auch Hildebrandt-Kleinfort-Bernal und Chalmers & Cole Filialen in der Finanzmetropole und die Ford Motor Company ist mit Opel hier ebenfalls vertreten. Die Ruhrmetall AG betreibt hier auch einige Betriebe und sein Tochterkonzern, der Ruhrmetall Bahn AG betreibt den Hanauer Güterbahnhof. Auch Renraku hat eine nennenswerte Präsenz.[2]

Am Frankfurter Flughafen, der von der FraPort AG geleitet wird, sind zudem ESUS, Mærsk, S-K und Ares mit ihren jeweiligen Fluggesellschaften EuroAir, Lufthansa, Old World Airways sowie American Airlines vertreten. Der vorherige Branchenprimus DeLTAG versetzte der Crash von 2064 den endgültigen Todesstoß und wurde unter den andern aufgeteilt.

Kriminalität

Unterwelt

Die Unterwelt Groß-Frankfurts wird einerseits von der deutschen Yakuza mit dem Kabushiki-kai in Frankfurt-City und andererseits von der türkischen Graue Wolf Maffiya mit den Schwerpunkten Mainz, Ludwigshafen und Offenbach dominiert, wozu noch diverse Gangs aller Colleur kommen, von Straßenbanden und Bürgerwehren über Go-Gangs bis hin zu MCs wie den «A666» und den «Asphalt-Aasgeiern» sowie - mehr oder minder - organisierten Flusspiraten wie der «Wasserwut».

Politik

Magistrat Groß-Frankfurt

Der Magistrat von Groß-Frankfurt (Stand 2072):

Ressort/Amt Amtsinhaber Partei
Magistratspräsidium und Administration Dr. Léon Fischer LDFP / FBV
Bauen, Wohnen und Grundbesitz Michael Kelter CVP
Haushalt und Landesfinanzen Goswin Proulx FBV
Wirtschaft und Verkehr Katalin Niventhal FBV
Umwelt, ländlicher Raum und Gesundheit* Dr. Frauke Szameit AGC
Produkte und Verbraucherschutz Claude Servasier AGC
Ordnung, Sicherheit und Brandschutz** Patrick Jaschob LDFP
Kultur, Magie und Wissenschaft Mile Obradovic PNO
Integration, Sport und Soziales Astrid Kröhner USPD
Matrix und Medien Mehmet Devrim Ætherlink
Energie und Entsorgung Alina Friedrichs CVP
Bildung und Gleichstellung Fatma Yldiz LDFP

* beinhaltet Landwirtschaft

** in Zusammenarbeit mit dem Sternschutz

Einrichtungen

Policlubs, Interessenverbände und Lobbyisten

Locations

Bars und Restaurants

Clubs und andere Unterhaltung

Einkaufsmöglichkeiten

Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten

Konzernlocations

Natur

Öffentliche Einrichtungen, Hochschulen und Infrastruktur

Sehenswürdigkeiten und Kultur

Sonstiges


Endnoten

Quellenangaben

Index

Deutsch Englisch

Weblinks