European Motor Company

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
European Motor Company
Überblick (Stand: 2062)
Abkürzung: EMC
Hauptsitz: Prag, Tschechische Republik
Hauptaktionäre:
Ford: 51%
Frankfurter Bankenverein: 11%

Die European Motor Company (EMC) ist ein großer europäischer Automobilkonzern. Sie besteht aus den früher eigenständigen Firmen Citroën, DAF, Jaguar, Lancia, Opel, Peugeot, Range Rover und Škoda.

Geschäftsprofil

EMC ist ausschließlich im Fahrzeugbau tätig. Während ihre Produkte einerseits unter dem Firmennamen EMC auf den Markt gebracht werden, nutzt der Konzern gleichzeitig auch die Markenrechte an den eingeführten Firmen- und Markenbezeichnungen der Gründerkonzerne, und konstruiert, designt und produziert auch nach wie vor regelmäßig neue Opel-, Citroën-, Peugeot- und Land Rover-Modelle.

Besitzer

Ford hält mit 51% der EMC-Aktien die absolute Mehrheit an EMC. Seit dem Ende der Anarchie im Westteil Berlins 2055 kontrollierten beide gemeinsam einen eigenen Konzernstadtteil in Köpenick [1], ehe sich die Fahrzeugbauer nach einem Nanowaffen-Anschlag auf ihre Berliner Niederlassung, der folgenden Operation "Just Cause" und der anschließenden Berliner Wiedervereinigung aus der aktiven Berliner Politik zurückzogen.

Produkte

Neben PKWs und Vans umfasst das Produktportfolio unter anderem auch Motorräder - die nach über einem Jahrhundert wieder bei Opel im Programm stehen - und Drohnen. Selbstredend werden praktisch alle Fahrzeuge mit den unterschiedlichen, in der Sechsten Welt gängigen Antrieben - von Benzin über Diesel, Bio-Ethanol und verschiedenen Hybrid-Antrieben bis hin zu elektrisch oder mit Gas betriebenen Motoren und sowohl mit herkömmlicher Steuerung als auch mit Autopilot und Rigger-Adapter geliefert.

  • Motorräder: Opel Nacht
  • Kleinwagen: Citroën Ztana, EMC Intracity E, Leyland-Rover Transport, Opel Luna, Opel Rana , Obel Rubin, Peugeot 11e ElectroCar, Peugeot 112, Peugeot 401
  • Limousinen: Citroën Xhen, EMC Carrona
  • Geländewagen: Land Rover 2046, Land Rover Impulse, Rover Modell 2068, Citroën Jumpy
  • Minivans: Citroën Metravan, EMC Serena, EMC Celine
  • LKWs: EMC Blitz II
  • Wohnmobile: EMC Prometheus
  • Sportwagen: Citroën 1030, Peugeot AP75, Peugeot RM780
  • Drohnen: Citroën Brouillard

Struktur

Der Firmensitz ist Prag, die Produktionsstandorte finden sich dagegen überall in Europa, wo die Gründerfirmen ihre Werke stehen hatten - so etwa in der einstigen Opel-Stadt Rüsselsheim in Groß-Frankfurt und in Bochum im Rhein-Ruhr-Megaplex.


Endnoten

Quellenangabe

  1. Deutschland in den Schatten II ?

Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks