C.W.-Abrams-Arkologie

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
C.W.-Abrams-Arkologie
Überblick (Stand: 2078)
Andere Bezeichnungen: C.W.-Abrams-Komplex, Ares Tower
Kurzbeschreibung: Arkologie
Lage: Groß-Frankfurt, ADL
Koordinaten:
50°07'30" N, 08°40'03" O (GM), (OSM)
Besitzer: Ares Macrotechnology
Sicherheit: Knight Errant Security

Die C.W.-Abrams-Arkologie, alternativ auch C.W.-Abrams-Komplex, Abrams-Komplex oder Ares Tower, ist eine Arkologie und der Hauptverwaltungssitz von Ares Macrotechnology in der Allianz Deutscher Länder. Sie steht in Groß-Frankfurt und befindet sich dort direkt im Bezirk Frankfurt.

Geschichte

Das Grundstück samt des Originalgebäudes haben eine langjährige Geschichte. Bekannt wurde es als Hauptsitz der I.G. Farben und diente ab 1952 als Europazentrale der US-Streitkräfte und Hauptquartier des V. US-Korps. 1975 benannte man das Gebäude in General Creighton W. Abrams Building um.[1] Nach dem Abzug des 5. US-Krops mitte der 1990er diente der Komplex der Frankfurter Polizei als Baracke und ging 2008 nach dem Militärputsch in den Besitz der Bundeswehr über. Diese nutzten den C.W.-Abrams-Komplex als regionales Hauptquartier. Die Bundeswehr übergab das Gebäude 2014 wiederum der AG Chemie, die den Komplex als Bürogebäude nutzten. 2050 verkaufte die AGC den Komplex an Ares Macrotechnology. Dieser Verkauf kam überraschend, da angeblich zuvor Saeder-Krupp der AGC ein Angebot gemacht hätte. Gerüchte über angeblich zurückgelassenes Militärgerät stellten sich als Falsch heraus, da sowohl die US-Army als auch die Bundeswehr genug Zeit gehabt hat um alles mitzunehmen.[2]

Nach der Übernahme durch Ares wurde der inzwischen zur Arkologie umgewandelte Komplex zum regionalen Verwaltungszentrum des Konzerns. Die Sicherheit der Arkologie stellte eine Garnison von Knight Errant Security, die nach Bedarf eingesetzt werden konnte.[2] Später diente das inzwischen auch Ares Tower genannte Gebäude rein repräsentativen Zwecken, während die wahren Entscheidungen auf dem Gelände von Ares Integrated Solutions in Hanau getroffen wurden.[3] Dennoch befindet sich in der Arkologie der Hauptsitz von Ares Arms Deutschland, einer Abteilung unter der Leitung von Keith Lambert.[4] Nach der Neugestalltung der Matrix 2075 bekam der Ares Tower eine direkte Entsprechung im Rhein-Main-Datanet.[5]


Endnoten

Quellenangabe

Index

Weblinks