Rassismus

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rassismus ist eine biologistische Ideologie, die Persönlichkeit und Fähigkeiten einer Person vorallem an der Zugehörigkeit zu einer "Rasse" festmacht und ausschließlich auf dieser Basis ein Werturteil über die Person fällt. Die jeweilige Rassezuordnung ist dabei eine mehr oder weniger biologisch begründbare Kategorie. Rassismus tritt in einer Reihe von Formen auf: Zwischen (Meta-)Menschen unterschiedlicher Ethnie, zwischen den verschiedenen Metatypen, zwischen (Meta-)Menschen und anderen vernunftbegabten Wesen und auch zwischen letzteren untereinander. Sie äußern sich in unterschiedlichen Kombinationen von positiver oder negativer Diskriminierung von Eigengruppe und Fremdgruppen.

Rassistische Ideologien bilden in der Sechsten Welt die Grundlage für politische Aktivitäten und Akte der Ausgrenzung oder Aggression bis hin zu Kriegen oder Terrorismus. In der (meta-)menschlichen Gesellschaft wird vorallem Rassismus zwischen den Metatypen als Problem angesehen, insbesondere von Menschen, die sich oft in der Rolle der Mehrheitsgruppe befinden, gegen Metamenschen.

Rassistische Vereinigungen

Shadowtalk Pfeil.png Ey, Mann, über Rassismus steht ja echt wenig in der Helix. Dabei ist der doch ein tragendes Element der neuen Weltordnung. Wenn die Goblinisierung nicht gewesen wäre, mann, wo wäre der ganze Spaß. Bürgerkriege, die die Welt noch nie gesehen hat, direkt vor deiner Haustür. Was will man eigentlich mehr. Niemand weiß, wer deinen Nachbarn umgebracht hat, es ist müßig nach Verdächtigen zu suchen - es gibt derer einfach zu viele. Also, wenn ihr nichts zu tun habt, dann kommt nach Seattle. Hier gibt es immer eine Bombe zu legen oder ein irgendein Goblin zu töten.
Shadowtalk Pfeil.png White Hawk
Shadowtalk Pfeil.png Oder einen Humanis-Policlub Misterkerl, wie du es einer bist. Pass in dunklen Straßen in nächster Zeit lieber noch mehr auf als sonst schon.
Shadowtalk Pfeil.png big eye


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks