Dunkelzahn

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dunkelzahn
* ca. 13.000 v.Chr ; † 9. August 2057

Dunkelzahn.jpg

© FanPro
Persona The Big 'D'
Geschlecht männlich
Art Westlicher Drache
Magisch aktiv Drache
Staats-
angehörigkeit
UCAS
Drachenprofil
Zeremonialname Far-Scholar
Farbgebung dunkelblaue Schuppen mit leichten silbernen Rändern
Humanoide Form athletischer, schwarzhaariger, menschlicher Mann kaukasischen Typs
Hort Prince Edward Island, UCAS
Sprecher/in Nadja Daviar
Erstes Erscheinen 12. Januar 2012

Dunkelzahn war ein großer westlicher Drache, der von etwa 13.000 vor Christi bis zum 9. August 2057 lebte. Er war siebter Präsident der UCAS. Unter dem Handle The Big 'D' war er in der Schattenmatrix aktiv und Big D wurde eine gebräuchliche Bezeichnung für den Drachen. Nach seiner scheinbaren Ermordung wird Dunkelzahn als Symbol der Hoffnung und Wohltäter der Metamenschheit verehrt. Praktisch unbekannt ist dagegen, dass er in Wahrheit einen freiwilligen Opfertod starb, mit dem er eine bevorstehende Katastrophe von der Erde abwandte.

Biographie

Dunkelzahn erschien erstmals am 12. Januar 2012 in Cherry Creek Lake, Denver. Da er schon wenige Wochen nach der ersten Sichtung eines Drachens erschien, rangen Reporter aller Trid-Sender und Zeitungen um ein Interview mit ihm. Holly Brighton war schließlich die Journalistin, die das öffentliche Gespräch mit „Big D“ führen durfte. Das Interview dauerte über zwölf Stunden.[W 1] Dunkelzahn erläuterte darin viele Geheimnisse der Sechsten Welt und unter anderem der Magie.[1]

Am 25. März 2022 wurde Dunkelzahns Drachenübersetzer, John Timmons, in Dunkelzahns Beisein ermordet. Man berichtet, dass Dunkelzahn den Angreifer in "dessen Atome auflöste".[2] Erst am 4. Juli 2028 nahm er sich eine neue Stimme. Damals war es die noch unerfahrene Reporterin Terri Ann Riberio, die gerade erst die Journalistenschule abgeschlossen hatte.[3] Schließlich wählte er am 16. September 2039 mit Nadja Daviar seine letzte Übersetzerin.[4]

Ab 2042 begann Dunkelzahn, halbjährlich die Talkshow Wyrm Talk mit Holly Brighton zu führen.[5] Darin wurden verschiedene Themen rund um die erwachte Welt geführt.

UCAS-Staatsbürgerschaft

Mitte 2056 gewährte der UCAS-Kongress Dunkelzahn das Bürgerrecht. Das Ereignis, bei dem Präsident Steele dem Drachen persönlich gratulierte, wurde von einem gewaltigen Medieninteresse begleitet. Dunkelzahn verlegte seinen Hauptwohnsitz in die UCAS nach Prince Edward Island[6] und registrierte Zweitwohnungen in New York, Washington FDC und Toronto.

Wahl zum UCAS-Präsidenten

Präsidentschaft von
Dunkelzahn
Reihenfolge 7. Präsident
Amtszeit 9.August 2057
Vorgänger Betty-Jo Pritchard
Nachfolger Kyle Haeffner
Partei unabhängig
Vizepräsident Kyle Haeffner
Partei des VP unabhängig

Am 15. März 2057 gab Dunkelzahn in Wyrm Talk seine Kandidatur für das Amt des Präsidenten der UCAS bekannt.[7] Es folgte ein turbulenter Wahlkampf, bei dem Dunkelzahn und Haeffner (der von Damien Knight als Vize vorgeschlagen wurde) massiv von Ares mit Geld, Medienrummel und Lobbyismus unterstützt wurden[8], den der Drache mit knappem Vorsprung gewann.

Am 9. August trat er sein Amt an. Wenige Stunden später starb er durch die Explosion seiner Limousine. Am Ort des Attentats vor dem Watergate-Hotel in Washington F.D.C. entstand ein astraler Riss - der sogenannte Watergate-Spalt - zwischen unserer Welt und den Metaebenen. Augenzeugen wollen gesehen haben, wie Dunkelzahns astrale Gestalt in dem Spalt verschwand.[7]

Big D war in zweifacher Hinsicht ein besonderer Präsident: Zum Einen war er der erste und bislang einzige nicht-menschliche Präsident der USA und UCAS, zum Anderen verkörperte er die bisher kürzeste Amtszeit als Präsident.

Shadowtalk Pfeil.png Nicht zu vergessen, dass unser Dunkelzahn auch der erste blaue (!) und auch der bislang älteste Präsident war!
Shadowtalk Pfeil.png sam's son
Shadowtalk Pfeil.png Haha... der war garnicht schlecht. Obwohl die Gerüchte, Jimmy Carter wäre auch ab und zu mal blau gewesen, nicht verstummen wollen.
Shadowtalk Pfeil.png Alcoholizer

Wirken nach dem Tod

Am 11. August wurde eine Beerdigungszeremonie für den Großen Drachen am Lake Louise abgehalten - der Ort, an dem Dunkelzahn 2012 erstmals erschienen war und sein Interview mit Holly Brighton gehalten hatte.[7]

Dunkelzahn hinterließ - für Drachen unüblich - ein Testament, das für viel Aufsehen und noch viel mehr Unruhe sorgte. Zur Vollstreckung des Testaments wurde die Draco Foundation unter Führung von Nadja Daviar gegründet, um so die darin profitierenden Parteien auszuloben.[7] Allerdings führten die Reichtümer, die darin verteilt wurden, auch in einem Konzernkrieg.

Der Watergate-Spalt entwickelte sich in den Folgejahren zu einer Pilgerstätte für Anhänger Dunkelzahns, Neugierige, politische Agitatoren und Magieforscher. Speziell für letztere war der Dunkelzahnspalt allerdings sehr gefährlich, und im Jahr des Kometen kamen u. a. zahlreiche Geister, die Astralgestalt des Drachen Ghostwalker und schließlich die ersten Shedim aus dem Spalt.

Shadowtalk Pfeil.png Ja, das Watergate... Hier ist viel amerikanische Geschichte geschrieben worden.
Shadowtalk Pfeil.png Hotelkenner
Shadowtalk Pfeil.png Aber keine dieser Geschichten hat so etwas spektakuläres hinterlassen wie der Drache.
Shadowtalk Pfeil.png Kiba

Nach seinem Tod hielten die Drachen das lang anhaltende Flugtanzritual über DeeCee ab, welches offenbar eine besondere Bedeutung in der drachischen Gesellschaft hat.[9] Gleichsam gründete sich die Sekte der Kinder des Drachen, die in Dunkelzahn eine Art Heilsbringer sahen, dessen Opfer die Metamenschheit gerettet hatte, ähnlich wie es im Christentum zu finden ist.[10]

Aussehen

Humanoide Gestalt

In seiner humanoiden Gestalt war Dunkelzahn um die 1,90 m groß und breit gebaut. Er hatte olivefarbene Haut, lockiges braunes Haar und metallisch blau-silberne Augen mit unnatürlich schwarzen Pupillen. Er wirkte immer jung und hatte einen perfekt proportionierter Körper, wie Michelangelos David.

Forschungen

Lebensverlängerung und Unsterblichkeit

Dunkelzahn erforschte Möglichkeiten das Leben von Metamenschen zu verlängern oder ihnen sogar Unsterblichkeit zu ermöglichen. Zu diesem Zweck unterhielt er auch Kontakt zu einigen anderen Forschern, eine davon Mareth'riel Salvail.[11]

Verbindungen

Der Großdrache hatte zu Lebzeiten einigen Kontakt mit den großen und bedeutenden Personen dieser Welt, wie etwa Sheila Blatavska, der Gründerin der Atlantean Foundation.[12]

Stimmen

Im Laufe der Sechsten Welt hatte Dunkelzahn insgesamt drei Drachenübersetzer:

D-Team

In der Vergangenheit verfügte Dunkelzahn über eine eigene Shadowrunner-Gruppe, die sich D-Team nannte. Diese trat erstmals am 1. Juli 2054 in Erscheinung.[13]

Matrixaktivitäten

The Big 'D'
Identität: Dunkelzahn
Angle: Drachenphilanthrop mit Herz für den kleinen Snack ähmm... Mann
Aktive Boards: Shadowland
Hintergrund:
Drachen, Magie, Kultur, Popmusik der 30er

Dunkelzahn soll sehr viel Zeit in der Matrix verbracht haben, dabei erlebte er die Virtuelle Realität durch eine telepathische Verbindung mit seiner Deckerin Jane-in-the-box. In der Tat hat der Drache als Big 'D' auf Shadowland des öfteren kryptische Kommentare zu verschiedenen Dateien abgegeben oder sich einen Schlagabtausch mit einem anderen User namens Laughing Man geliefert.

Tír Tairngire-Datei

Dunkelzahn provozierte 2054 einen Crash der Seattler Shadowland BBS, um ein Notfall-Filedump der Tír Tairngire-Datei in den Nexus auszulösen, bevor irgendjemand seine Kommentare aus dem File entfernen konnte.

Aztlan-Datei

Den bemerkenswertesten Einblick gewährte Dunkelzahn aber eher unfreiwillig. In einem Matrix-Chatroom hielt er mit einer Runde illustrer Individuen, darunter auch Laughing Man, eine Art Konferenz über die berüchtigte Aztlan-Datei ab. Ein Transkript ihrer Unterhaltung wurde von unbekannten Otaku der Datei hinzugefügt.

Trivia

Das Zugangsicon von Saeder-Krupps globalem Gitter, der Saeder-Krupp Überwelt, zeigt einen Drachen, der aber nicht, wie zunächst erwartet, Lofwyr wäre, sondern tatsächlich Dunkelzahn nachempfunden wurde. Dieser wurde aber etwas weichgezeichnet, damit er sanfter aussieht.[14]





Endnoten

Quellenangabe

Widersprüche

  1. Für das Interview gibt es eine Vielzahl abweichender Angaben. Laut Almanach der Sechsten Welt dauerte das Interview nur zwei Stunden.

Index

Schreibvarianten

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Romane

Deutsch Englisch

Sonstige

Deutsch Englisch

Zugeordnete Schriften

Deutsch Englisch

Shadowtalk

Deutsch Englisch

Abbildungsverzeichnis

Siehe auch

Weblinks