Zwerge

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zwerge
(Homo sapiens pumilionis)
Erstes Auftreten 2011
Durchschnittliche Körpergröße 1,2m
Lebenserwartung > 100 Jahre
Dauer der Schwangerschaft 9,5 Monate
Metavarianten Gnom, Haruman, Korobokuru, Menehune, Querx

Zwerge (Homo sapiens pumilionis) sind ein Metatyp der menschlichen Spezies. Sie erschienen erstmals 2011, ab diesem Jahr gebaren menschliche Mütter zwergische Babies. Mediziner bezeichneten diese Kinder als UGE-Babys.

Demographie

Maximalalter

Jahr 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
Maximalalter 1 2 3 4 5 6 7 8
2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
2030 2031 2032 2033 2034 2035 2036 2037 2038 2039
29 20 21 22 23 24 25 26 27 28
2040 2041 2042 2043 2044 2045 2046 2047 2048 2049
29 30 31 32 33 34 35 36 37 38
2050 2051 2052 2053 2054 2055 2056 2057 2058 2059
39 40 41 42 43 44 45 46 47 48
2060 2061 2062 2063 2064 2065 2066 2067 2068 2069
49 50 51 52 53 54 55 56 57 58
2070 2071 2072 2073 2074 2075 2076 2077 2078 2079
59 60 61 62 63 64 65 66 67 68

Merkmale

Zwerge sind im Durchschnitt um einiges kleiner als Menschen (≈1,20m). Auffällig an Zwergen ist ihre geringe Körpergröße und ihr starker Bartwuchs. Ihre Hautfarbe variert, ähnlich wie beim Menschen, von Rosa/Weiß bis Schwarz. Man geht davon aus, dass Zwerge eine Lebenserwartung von gut einhundert Jahren haben, jedoch steht der Beweis dafür bisher noch aus. Zwerge verfügen über eine natürliche Infrarotsicht, sehen also in einem breiteren Spektrum als Menschen. Außerdem haben sie ein deutlich besseres Immunsystem als Menschen, was sie resistenter gegen die meisten Krankheiten macht.

Shadowtalk Pfeil.png Warum fährt ein Zwerg mit dem Fahrstuhl in den 10. Stock und läuft die letzten fünf Stockwerke zu seiner Wohnung zu Fuss?... Weil er nicht an die oberen Knöpfe kommt!
Shadowtalk Pfeil.png Simon Schattenlicht
Shadowtalk Pfeil.png Pass bloss auf was du da sagst!
Shadowtalk Pfeil.png Thor Hammerfaust

Metamenschliche Varianten

Metavariante Abweichende Merkmale Körpergröße (⌀) Körpergewicht (⌀) Verbreitung
Gnom
  • kindliche Physis
  • wenig Körperbehaarung
  • Resistenz gegen magische Effekte
0,8 m 37 kg [W 1] Mittel- und Osteuropa, Anatolien
Haruman
  • platte Nase
  • Greifschwanz
  • verlängerte Gliedmaßen, Füße und Zehen
  • starke Körperbehaarung an Schwanz und Beinen
1,2 m 49 kg Indien
Menehune
  • buschige Augenbrauen
  • starke Körperbehaarung
1,1 m 42 kg Hawaii
Querx
  • blaue Hautfarbe
 ?  ? Erzgebirge
Korobokuru [W 2]
  • starke Behaarung
  • gewandt
 ?  ? Japan

Persönlichkeiten

Konzernwelt

Politik

Sport

Unterwelt


Endnoten

Widersprüche

  1. Das hohe Körpergewicht steht im Widerspruch zur Beschreibung der Gestalt des Gnoms als kindlich, näheres siehe Widersprüche im Artikel Gnom.
  2. Korobokkuru (auch andere Transliterationen) sind Angehörige eines kleinwüchsigen Volkes aus der Folklore der Ainu. In dem im Kompendium verwendeten Begriff Koborokuru für die Metavariante sind, vermutlich unabsichtlich, die zweite und die dritte Silbe vertauscht.

Quellenindex

Deutsch Englisch