2063

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
?

Jahre
2060 2061 2062 2063 2064 2065 2066
Jahrzehnte
Vor 1980 1980 bis 1989 1990 bis 1999 2000 bis 2009 2010 bis 2019 2020 bis 2029 2030 bis 2039 2040 bis 2049
2050 bis 2059 2060 bis heute 2070 bis 2079 2080


Jahr des Schafes
(Wasser und Yin, 癸未)

Critter Drachen Katastrophen Kultur Konzerne Alles
Kriege Magie Matrix Metamenschen Persönlichkeiten
Politik Raumfahrt Religion Schatten Sport Sortierung:
Technologie Terror Unterwelt Vernunftbegabte Wissenschaft nach Ort, nach Zeit, keine


Eintrag
 
  • 5. Mai: Nachdem Felipe VI., König von Spanien, verstirbt, wird enthüllt, dass Alfonso de Alba, ein Oger, der wahre Erstgeborene des Königs ist. Der bisherige Thronfolger, Prinz Juan Carlos wird gezwungen, sich den Ansprüchen Alfonsos zu weichen. Spanien wird durch diesen Skandal erschüttert und ein Riss zieht sich durch die Gesellschaft, als sich die Kirche gegen einen metamenschlichen König ausspricht.[2]
  • 15. Mai, Vierter Aufstiegsritus: Der lange aufgeschobene Aufstiegsritus wird durch die Rinelle ke'Tesrae massiv behindert, als Millionen den Test boykottieren und die regierungsfeindlichen Gruppen unterstützen.[2] Gegenmassnahmen der Polizei führen zu Verhaftungen mehrerer hundert Regimegegner, es gibt viele Verletzte und einige Todesfälle. Zwei Tage nach Abschluss der Prüfungen wird das Büro des Proktors des Ritus in Portland bombadiert. Tausende Testergebnisse werden vernichtet.[8]
  • Sommer, Sarajevo-Enklave, Balkan-Friedenskonferenz von 2063: Während der Balkan-Friedenskonferenz in der Sarajevo-Enklave kommt es zu einem islamistischen Anschlag, in dessen Folge die Verhandlungen scheitern und das Klima auf dem Balkan deutlich instabiler wird.[11]
  • 12. Juli: Die in Denver untergetauchte dissonante Otaku und ehemalige Dienerin der wahnsinnigen KI Deus, Pax, erlebt eine Vision, bei der sie die Matrix im Wandel erlebt. Sie beginnt sofort mit der Arbeit an einem Virus, der diese Vision Wirklichkeit werden lassen soll - dem Jormungand-Wurm.[2]
  • 11. September, Flug RDA 319: In der Nacht vom 11. auf den 12. September wird Suborbtialflug RDA 319 über den Schweizer Alpen von Teile eines Mitsuhama-Satelliten getroffen, der in die Erdatmosphäre eingetreten war. Der Flug zerschellt in den Bergen und alle 144 Passagiere an Bord des Flugzeugs versterben, als der Flug in der Alpeninterdiktszone einschlägt. Der Satellit, der eigentlich im Pazifik abstürzen sollte, wurde vermutlich durch Shadowrunner manipuliert, um so gezielt auf das Flugzeug zu stürzen. Die Täter und Hintermänner wurden nie gefasst.[12]
  • 19. Dezember: Pax trifft sich mit einer Zelle des toxischen Untergangs-Kult Winternight und bietet eine Kooperation an. Es folgt ein Unterweltkrieg zwischen dissonanten Otaku und jenen Otaku, die der Tiefenresonanz folgen und der Tausende Kinder das Leben kostet. Die Nanowaffe[W 2] Surtr wird von Winternight aus dem Besitz von Zeta-ImpChem gestohlen und anschließend von der Gruppierung produziert.[2]
  • Österreich: Im Wahlkampf droht ein unvorstellbarer Akt des Verrats, den Vizekanzler Albert Hacklhuber während seiner Militärzeit während des Abwehrkampfes gegen den Großen Dschihad begangen hat, publik zu werden. Deswegen wird der SPÖ-Politiker zusammen mit seinen damaligen Mittätern von einer Gruppe Shadowrunner unter Führung von Karo Ass und der "Lady" um eine unvorstellbar hohe Summe erpresst und damit in die Abhängigkeit von der Vory v Zakone getrieben. Die selben Runner decken auch auf, dass die Parteiführung der rechtsgerichteten FNF in Wahrheit aus Wendigos besteht.[19]
  • Japan: Mit dem Versprechen eines raschen Wideraufbaus der Stadt überredet der junge Kaiser Yasuhito die unter den Folgen des Erdbebens vom 27. Oktober '61 leidende Großstadt Yokohama, der Präfektur Neo-Tokio beizutreten.[23]
  • Europa: Als eine der ersten Amtshandlungen der jüngst gegründeten NEEC wird der Bau der EuroRouten wieder aufgenommen.[27]



Endnoten

Quellenangabe

Widersprüche

  1. Europa in den Schatten S.16 gibt zwar "April 2062" an, aber das ist im Kontext des Absatzes offensichtlich ein Schreibfehler und sollte eigentlich 2063 heißen. Ein Widerspruch existiert zudem auch zum Almanach der Sechsten Welt S.97, der die Gründung der NEEC auf den 1. Mai verlegt.
  2. Laut Almanach der Sechsten Welt S.97 ist Surtr eine biologische Waffe, aber diese wird später an anderer Stelle stets als Nanowaffe bezeichnet.

Siehe auch