Tír Republican Corps

Aus Shadowhelix
(Weitergeleitet von TRC)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Tír Republican Corps (TRC) ist eine Sicherheitsorganisation in Tír na nÓg, die den Polizeikräfte des Landes, der Garda, angehört, aber unabhängig von ihr agiert. Sie hat die Machtbefugnisse einer Geheimpolizei und untersteht direkt dem Innenministerium.

Geschichte

Das TRC entstand aus dem elfisch dominierten Flügel der IRA, den Provos,[1] die Liam O'Connor bei der Spaltung der IRA 2014 die Treue hielten. Liam baute sie zu seiner persönlichen Machtbasis in der Vereinten Freien Republik Irland aus, und bald hatten sie als Staatsschutz nahezu universellen Zugriff auf das Land.[2]

Und das nutzten Liam O'Connor und sein Republican Corps, das sich aus den Provos zusammensetzte[2] und aus dessen Reihen später auch die Danaan-Familien entstehen sollten. Mit magischen und weltlichen Mitteln spionierten sie die Elite Irlands aus und leakten nach und nach gezielt alle Geheimnisse nicht-elfischer[3] und insbesondere katholischer Würdenträger, was das vertrauen der Iren in ihre Eliten fatal untergrub[4] und den Boden für den als Populisten auftretenden Liam O'Connor und seine nationale Transformation bereitete.[5]

Während dieser Transformationen nutzte das TRC seine alten Kontakte, sein Wissen aus IRA-Zeiten und die Verwurzelung, die es im Land genoss, um massiv gegen vor allem protestantische, von der Wiedervereinigung erboste Milizen und die Reste der alten IRA vorzugehen, mit einigem Erfolg. Um das Land nicht vergessen zu lassen, dass der Kurs Liam O'Connors alterantivlos ist, führte es zudem mehrere Black Flag-Operationen durch - Terroranschläge, verübt vom TRC, aber den Protestanten angehängt.[5]

Nach dem desastösen Start der 2070er, in denen das TRC mehrere hundert Agenten an Anschläge der Paramilitärs verlor und es schien, als würde das Tír in einen Bürgerkrieg kippen, musste etwas geschehen.[6]Was die Danaan-Familien und der Council of Stewards durchsetzten, war die Berufung von Brigadegeneral Niall McGuinness[7] zum Generaldirektor des TRC.[8] Nachdem er 5 Jahre bei der UN in Kalifornien aktiv war, und dort gute Arbeit für das Tír leistete, gilt er als einer der fähigsten Diplomaten des TRC, mit viel erfahrung in Spionage, Gegenspionage und den Taktiken ausländischer Geheimdienste und Gruppen. Mit der Bedrohung durch die erstarkenden Paramilitärs und dem Problem dervorsichtigen Öffnung des Landes für die NEEC und damit einhergehend deutlich verstärkter ausländischer und konzernseitiger Spionage war klar, dass das alte TRC diesen Herausforderungen nicht mehr gewachsen war.[7]

Er stellte das Tír Republican Corps neu auf, und baute vor allem seine Auslandseinsatzkapazitäten erheblich aus. Mit merklichem Erfolg.[7]

Zuständigkeiten und Befugnisse

Das TRC fungiert faktisch als Geheimpolizei und Elite der Garda. Sie haben deutlich weitergehende Befugnisse als die Garda, und dürfen praktisch ungehindert Festnahmen durchführen und Gebäude, Personen oder Fahrzeuge durchsuchen.[9] Auch außerhalb Ulsters stellen sie bei speziellen Veranstaltungen und sensiblen Installationen die Sicherheitskräfte.[10] Insbesondere Einrichtungen inländischer und ausländsicher Konzerne fallen darunter - und zwar alle, denn das Tír gestattet keine privaten Sicherheitskräfte mit Schusswaffen.[11]

Innerhalb des Tír übernimmt das TRC die schwereren Aufgaben, primär beim Befrieden und Ruhighalten von Ulster. Dafür sind sie ausgebildet und ausgerüstet.[9] Allerdings gehören auch Bekämpfung von Korruption von Regierungsangestellten und Kollegen in der Garda[12] und Überwachung von potentiellen Dissidenten wie Druiden und Katholiken zu ihren Aufgaben.[10] Auch Gegenspionage fällt in das Zuständigkeitsgebiet des TRC.[9] Hierfür hat das TRC weitreichende Befugnisse: Es darf ohne Vorverdacht Personenkontrollen und Durchsuchungen durchführen, Beschlagnahmungen verdächtigen Materials durchführen, und ebenso verdachtsunabhängig Überwachungsmaßnahmen anordnen.[13]

Offiziell ist der Auftrag des Tír Republican Corps, das Land Tír na nÓg vor allen Feinden, äußeren wie inneren, zu schützen.[14] Das TRC sieht sich daher als oberste Wächter der Ordnung und des Gesetzes in Tír na nÓg, und jeder Angehörige der Truppe verrichtet seine Aufgabe mit fast religiöser Hingabe.[9] Tatsächlich ist es die wichtigste Streitmacht des Tír - dessen winzige Armee ist hauptsächlich damit befasst, das TRC logistisch zu unterstützen.[15]

Viele Angehörige des TRC gehören den Danaan-Familien O'Neill und O'Donnell an, aber längst nicht alle. Angehörigen des TRC sind Danaan.[16] Die Danaan-Elfen im TRC sind wenig überraschend aber meist die Offiziere[17] (oifigeach genannt).[18]

Modus Operandi

Rekruten für das TRC werden nach harten Kriterien ausgesiebt und auf Eignung und angemessene Gesinnung gleichermaßen kontrolliert.[15] Anders als die Garda ist das TRC eine Einheit mit langer Anti-Terror-Erfahrung, exzelenter Ausbildung und sehr wenigen Einschränkungen in dem, was sie tun dürfen.[19] Sie haben sehr wenig Geduld mit Zivilisten, und können sehr schnell unfreundlich werden, wenn sie sich veralbert fühlen.[20] Das TRC hat eine strikte Shoot Frist, Question Survivors-Politik.[21]

Im Alltag tritt das TRC etwas diskreter auf als die Garda, die gerne eine sichtbare Präsenz zeigen. Als designiertes Backup der Garda (in den meisten Fällen) bleiben sie eher gerade außer Sicht, in Vans an straßenecken, in Gassen, oder in Beobachtungsposten, die wichtige Checkpoints der Garda überblicken, lass es dort einen Vorfall gibt.[22]

Die gut ausgerüsteten taktischen Trupps des TRC sind sehr effektiv darin, Probleme wie Syndikate oder Gangs auszuheben - permanent. Ausgerüstet mit Magie und militärischen Waffen, sind ihre Kommandoaktionen meist tödlich und effektiv. Solche Aktionen werden oft medial ausgeschlachtet, um zu betonen, dass die Sicherheitsorgane des Tír gut funktionieren, manchmal gelangt davon aber auch nichts an die Öffentlichkeit, falls ein Elf zu der Ansicht kommt, ein Teil der Aufnahmen würde die Bevölkerung verunsichern.[23]

Wenn es um Feldermittlungen geht, arbeitet das TRC in Teams von vier bis sechs Mann, geführt von einem erfahrenen Offizier. Je nach Dringlichkeit der Ermittlungen kann es sich dabei um einen Reach Fuileach und seine Einheit handeln. Diese Teams können sowohl als Kampfeinheit als auch als Ermittler handeln; ausgebildet sind sie für beides.[24]

Neben hartem Durchgreifen setzt das TRC auch Kopfgelder auf gesuchte Personen aus, wie zeitweilig auf Niall O'Connor.[14] Auch sonst ist das TRC in er Wahl seiner Mittel nicht zimperlich. Wenn jemand, den sie im Visier haben, keine Kontakte zu Teroristen hat, kann es durchaus sein, dass sie sich ihre Beweise selbst generieren.[25] Die Bedrohung harten Durchgreifens des TRC hat Dissidenten im Tír vielfach dazu gedrängt, die Kunst zu bemühen, um ihrem Protest Ausdruck zu verleihen, ohne wegen Verdachts auf Seditionismus verhaftet zu werden.[26]

Nebenbei beschäftigen sich Agenten des TRC auch mit Gegenpropaganda und PR-Kontrolle, was auch Aktivität von Agenten auch Schattenboards, primär im Gitter Tír na nÓgs, einschließt.[14] Auch ausgedehnte, vorverdachtsunabhängige Abhöraktionen, inklusive in Hotels, die den Danaan-Familien gehören, sind eine Standardvorgehensweise des TRC.[27]

Mit diesen Methoden geht das TRC auch gegen illegales Glücksspiel im Tír vor, das eine der Haupteinnahmensquellen der Paramilitärs ist. Deswegen fällt dieses Vorgehen auch in den Zuständigkeitsbereich des TRC und nicht der Garda, zumal das TRC auch die Befugnis hat, die Organsiatoren sehr viel härter anzufassen als die Garda.[28] Auch verdeckte Operationen gegen Telesmaschmuggel, bei denen TRC-Agenten sich als Käufer oder Lieferanten ausgeben, sind Alltag für das TRC.[29]

Ausrüstung

TRC-Einsatzkräfte sind, anders als die der Garda, stets schwer bewaffnet, und haben Zugriff auf schwerere und militärische Waffen, sollten ihre normalen Dienstwaffen nicht ausreichen. Dazu gehören auch paramilitärische Fahrzeuge wie Mobmaster.[9] Auch Rutheniumpolymerbeschichte Chamäleonanzüge sind beim TRC in weitem Gebrauch.[30]

Waffen

Ein TRC-Trooper ist mindestens mit einer AET NN-15 mit internem Smartlink, einer Sturmschrotflinte und zwei FlashBang-Granaten ausgerüstet.[21] Im Feld im Ausland nutzen sie üblicherweis,e was vor Ort auf dem Schwarzmarkt zu haben ist.[30]

Augmentierungen

Das TRC nutzt durchaus Augmentierungen, und kann hierfür auf die spezielle im Tír entwickelte, "biologische" Cyberware zugreifen[31] - effektiv Deltaware, wenn sich einige Prinzipien auch deutlich von der Technologie der Megakonzerne unterscheiden.[32]

Ein normaler Trooper ist bereits mit Reflexboostern hoher Leistungsstufen ausgestattet, zudem hat fast jeder weltliche TRC-Trooper mindestens ein Smartlink.[21] Spezialisten wie ein Anweber oder Agent können auch anders ausgestattet sein, und selbst einige Adepten und Magier des TRC nutzen zumindest Bioware-Augmentierungen.[30]

Magische Assets

Das TRC verfügt über viele ausgebildete Adepten und Kampfmagier auf dem Pfad des Kriegers.[9] Solche Elfen personalisieren ihre Waffen und Ausrüstung oft leicht mit runischen und keltischen Motiven, die dem Pfade des Rades#Weg des Nordens entsprechen.[33] Zudem bekommen die Eliteeinheiten des TRC die magisch integrierten Militärrüstungen, die AET als Cu Chulainn-Rüstung verkauft - eine moderne, leichte militärische Rüstung mit einem Haufen integrierter magischer Hilfsmittel, Zauberspeicher und Schutzzauber.[32]

Diese Kampfmagier sind ausgesprochen brutal und effektiv, und gefürchtet unter den Paramilitärs des Tír. Sie machen auch gezielt Jagd auf Aktivisten.[9] Einige, wenn nicht alle, von ihnen sollen dem Orden des Cu Chullain angehören, einer elitären Vereinigung von elfischen Kampfmagiern.[34] Auch bei Überwachung und Aufklärung nutzt das TRC oft Geister.[23]

Da die Paramilitärs des Tír selten über eigene Magier verfügen, erwartet das Tír nur selten, dass sie es im einsatz damit zu tun bekommen, was eine ihrer wenigen Schwächen ist.[21]

Matrixassets

Das TRC hat auch eine sehr aktive Matrix- und Big Data-Abteilung. Nicht nur stellt es einen guten Teil der demiGODs des Tír, es unterhält auch eine umfassende Datenbank über Bevölkerung wie Besucher, die es alle paar Wochen zwischen verschiedenen Locations in Derry rotiert.[9] Diese Datenbank enthält auch sehr sensible Informationen über die Danaan-mór.[35] Neben diesem wichtigsten Datenzentrum gibt es aber noch zwei Backupsysteme, eins in Armagh und eins in Dublin.[36]

Decker des TRC nutzen perKonvention Personas, die Gestalten der irischen Mythologie nachempfunden sind, üblicherweise kriegerischen oder erschreckenden Gestalten. Am beliebtesten ist wenig überraschend, Cu Chulalinn. Sie nutzen zudem Realitätsfilter in ihren Systemen und im Kampf, um die Symbolik der Tír-Matrix, die fremde Hacker selten kennen, um sich einen zusätzlichen Vorteil zu verschaffen. Sie demütigen gerne feindliche Hacker, die sie besiegen.[35]

Uniform

Das TRC hat eine schwarze Uniform, ähnlich geschnitten wie die Garda, aber ohne weiße Beschläge, und statt der weißen Mütze tragen diese Trooper ein schwarzes Barret. Zudem tragen sie stets verspiegelte Sonnenbrillen.[37]

Gliederung

Das Hauptquartier des TRC ist ein massiver Komplex, der auf den Ruinen von Hope Castle in Castleblayney in County Monaghan in Meath errichtet wurde.[38] Auch in Armagh in County Armagh in Ulster unterhält das TRC eine große Basis, von der aus viele seiner Operationen in Ulster laufen.[39]

Hauptartikel: Reach Fuileach

Das TRC unterhält die Spezialeinheit Reach Fuileach. Sie gelten als furchteinflößendste Einheit der Sicherheitskräfte des Tír, und bestehen aus einem Kader von 36 ausgebildeten Attentätern. Diese Einheit wird auch mit den legendären Morph-Seeking Rifles ausgestattet.[15]

Mitglieder

Einsätze

Das Tír Republican Corps hat die Aufgabe, das Land Tír na nÓg vor allen Feinden, äußeren wie inneren, zu schützen. Neben viel Einsatz im Landesinneren bedeutet das auch, dass das TRC regelmäßig jenseits des Schleier tätig wird.[14]

Inlandseinsätze

Die Truppen des TRC in den Security Risk Zones (SRZ) Ulsters gelten als die brutalsten.[41] Andere SRZ, wie die entlang er Grenze zwsichen Connaught und Ulster, werden zusammen mit der Garda verwaltet.[42] Der größte dauerhafte TRC-Einsatz ist die SRZ in Belfast, das sich de facto unter Verwaltung des TRC befindet[13] (de jure des Belfast Security Committee, in dem auch die Ulster Garda und einige andere Fraktionen sitzen, das TRC aber die Mehrheit der Kommissare stellt). Hier hat das TRC praktisch freie Hand, und seine Sondereinheiten, die Reach Fuileach und der Orden des Cu Chullain, sind dauerhaft in der Stadt aktiv gegen alle formen von Terrorismus und Dissidenz. Insgesamt sind an die 1000 Trooper des TRC vor Ort, grob die Hälfte offen, die andere als verdeckte Ermittler und Undercover-Agenten.[43] Die sichtbare Präsenz von TRC wie auch Garda in Belfast ist ziemlich erdrückend.[44]

Innerhalb des Tír ist das TRC vor allem in den SRZ aktiv, aber auch als SWAT für die Garda oder zur Eindämmung magischer Gefahren eingesetzt,[23] wie der mysteriösen Krankheit im Glenariff Forest Park in Ulster.[45] Auch Einsätze gegen Infizierte, insbesondere Loup-Garou, werden vom TRC durchgeführt, um diese Wesen wenn möglich aus dem Tír zu tilgen.[46]

In Ulster musste das TRC in den 2070ern empfindliche Verluste hinnehmen, als die neu organisierten, über den Unseeliehof vernetzten Paramilitärs eine koordinierte Kampagne starteten, die hunderte seiner Angehörigen das Leben kosten sollte.[6]

Manchmal blamiert sich das TRC allerdings auch, wie beim auflösen des vierten Konzerts von Hammer Partys Shannon Suicide '53-Tour wegen vermeintlich illegal aus dem Ausland geladenen, als Teil der Bühnenshow genutzten Medienstreams die sich aber als von der Band selbst inszeniert erwiesen.[47]

Auslandseinsätze

Das TRC ist natürlich vor allem in Großbritannien aktiv - der alten Nemesis Irlands. Sie haben dort stets ein oder mehrere Teams im Einsatz.[48] angesichts der Geschichte der beiden Nationen ist das wenig überraschend, un die Präsenz des TRC mehr oder weniger ein alter Hut;[49] aber in den 2070ern hat das TRC seine Aktivitäten in Großbritannien merklich intensiviert, und beschränkt sich nicht mehr auf Aufklärung und gelegentliche Schläge gegen Unterstützer ihrer heimischen Terrorgruppen. Insbesondere, dass das TRC aktiv die Gräfin von Snowdonia, Rhiannon Glendower, umwirbt, macht der Regierung in London Sorgen.[50]

Sie betreiben sogar eine Front - die Headhuntingagentur "Talent Recruitment Company" - die Extraktionsziele auswählt und für die Konzerne des Tír umgarnt, um sie dann von einem Team des TRC ins Tír bringen zu lassen.[51]

In den 2070ern hatten sie ein Team in London, das dort Richard Pelletiere, einen Wissenschaftler des British Museum abwerben sollte - idealerweise freiwillig, aber wenn es sein muss auch durch eine feindliche Extraktion. Dies war Teil einer Reihe von Extraktionen, die das TRC für Tír na nÓg[48] an Megakonzern- wie Regierungszielen in ganz Europa durchführte, auch wenn die meisten britische Ziele betrafen.[52]

In den 2060ern war das TRC zudem auf einer Reihe von Missionen zu Grabungsstätten nahe Riga, woe s in Konflikte mit Ghosts und Shadowrunnern geriet bei dem Versuch, Artefakte, die dort gefunden worden waren, zu sichern. Die Artefakte wurden letztlich für keinen der Elfenstaaten gesichert, sondern für Celedyrs Transys Neuronet.[53]

Das TRC nutzt gerne auch ausländische Agenten oder Shadowrunner für seine Zwecke. Es hat durchaus Interessen im Ausland, vor allem in Nordamerika - neben dem rivalen Tír Tairngire ist dort auch die größte Exilirische Bevökerung der Welt, die unter anderem Gruppen wie die Knights of the Red Branch hervorgebracht hat, und auf die das TRC daher ein Auge hat. Solche Agenten werden vom TRC beauftragt, gegen Sympathisanten der Paramilitärs, nordamerikansiche Terrorgruppen, die dem Tír schaden wollen, und auch Gruppen wie Humanis vorzugehen oder Aufklärung für das TRC zu betreiben[54]

Das TRC bezahlte seine Agenten nicht schlecht, aber es gab lange einen erheblichen Haken: da solche Agenten Ausländer und zudem auch oft genug nicht einmal Elfen waren, traute das TRC ihnen nicht. Daher stattete es sie mit Cortexbomben aus, denn ein Elf aus Tír na nÓg kann einem Firbolg nie so weit trauen, dass er auf ein Mittel ihn schnell zu beseitigen, verzichten würde.[54]

Leider machte diese Praxis das Anwerben ausländischer Agenten schwierig. Als er 2073 das TRC übernahm, um es nach einem desastösen Start in die 2070er neu aufzustellen und für die neuen Herausforderungen besser zu rüsten, beendete Niall McGuinness diese Praxis. Seine Zeit in Kalifornien hatte ihn Respekt vor Schattentalent und den richtigen Umgang mit ihnen gelehrt. Darauf aufbauend, spinnt sein Agent Gerry McKenna nun ein respektables Schattennetzwerk in Europa, um so eine Infrastruktur für Operationen des TRC aufzubauen. Ein weiterer Untergebener, Kieran O'Neill, ein mutmaßlicher Technomancer, arbeitet daran, die Matrixschwadronen des TRC wieder auf die Höhe der Zeit zu bringen.[7]

Zudem intensivierte McGuinness die Kooperation mit dem einzigen verbündeten Geheimdienst des TRC - dem israelischen Mossad. In Kooperation mit den erfahrenen Terroristenjägern des Mossad jagt das TRC nun Paramilitärs, unterstützt durch ein Berater-Team um den erfahrenen israelischen Agenten Beth Barak, während Agenten des TRC in Israel Schulungen durchlaufen, um neue Methoden zu erlernen, den Paramilitärs das Leben so schwer wie möglich zu machen.[7]


Endnoten

Quellenangabe

Index

Deutsch Englisch

Weblinks