Reflexbooster

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reflexbooster
Typ: Cyberware / Bodyware
Verfügbar seit: 2050[1]
Preisniveau: 39000¥ - 217000¥[2]
Legalität: Eingeschränkt[2]
Eingriffsintensität:
Drastisch bis Extrem[2]

Reflexbooster sind Cyberware der Kategorie Bodyware. Sie dienen zur Verbesserung der Reaktionsfähigkeit[3] und werden in verschiedenen Leistungsstufen angeboten.[2] Im Straßenslang wird diese Art von Augmentierung auch kurz als "'Flex-Booster" oder "ReBos" bezeichnet.

Funktion

In einem extrem invasiven Eingriff[4] werden dem Nutzer eine Vielzahl Nervenverstärker und Adrenalin-Stimulatoren[5] an strategisch wichtigen Positionen im Körper implantiert. Dieser Eingriff ist ganzkörperlich und erfordert nach überstandener Operation eine recht lange Eingewöhnungszeit. Reflexbooster gehören zu den am aufwändigsten zu wartenden Cyberware-Augmentierungen.[6]

Auswirkungen

Nutzer bekommen eine ganz neue, schnelle Form der Situationswahrnehmung. Ihre Reaktionszeit sinkt drastisch, und daher scheint die Umwelt sich wie in Bullet Time-Zeitlupe zu bewegen.[4] Nutzer können bei aktiven Reflexboostern eine Vielzahl von Handlungen durchführen und kontrollieren, die einen unvercyberten Metamenschen komplett überfordern würden.[7] Dies beeinflusst nicht nur die Kampfsituationen, für die die Augmentierung eigentlich entwickelt wurden, sondern auch Aktivität in [AR]], sowie beim Steuern eines Fahrzeugs mit manuellen oder AR-Kontrollen.[8]

Nebenwirkungen

Nutzer ohne einen Reflextrigger wirken oft nerövs und sind leicht reizbar.[9] In Extremfällen handeln solche Nutzer auch in unbedrohlichen Situationen nur noch reflexartig und reagieren stark übertrieben. Der Reflextrigger muss zusammen mit dem Reflexbooster eingebaut werden (Reflexboostersystem), da eine spätere Nachrüstung nicht möglich ist.[3] Dies kann natürlich schwere soziale Nachteile nach sich ziehen (und trägt erheblich zur Bildung einer Cyberpsychose bei). In den 2050ern war ein Reflextrigger optional,[3] moderne Reflexboostersysteme der 2070er hingegen verfügen serienmäßig über einen integrierten Trigger, ausgenommen billigste Omegaware wie verchipte Reflexe. Diese Trigger können manuell (über einen subdermalen Schalter), per DNI oder Wifi bedient werden.[10]

Kompatibilität / Erweiterung

Reflexbooster können über einen Cyberware-Router[11] oder WiFi-PAN mit einer Reaktionsverbesserung kombiniert werden.[10] Sie funktionieren auch gut mit Riggerkontrollen zusammen.[7] Eine gleichzeitige Nutzung mit mittels elektrochemischer Behandlung verstärken Reflexen oder Synapsenbeschleunigern ist allerdings ausgeschlossen.[4]

Modelle

Aztechnology Huiztiztili 1
Ein einfacher und Reflexbooster der Leistungsstufe 1.[12]
Aztechnology Huiztiztili 2
Ein Reflexbooster der Leistungsstufe 2.[12]
Evo Wired Reflexes™
Die beste Neuralware der Welt in den 2050ern und diejenigen, die diesen Namen etablierten, der sich als generische Bezeichnung des Implantattyps an sich durchsetzte.[13]
Fuchi Typ 5348-2110-H Reflexboostersystem
Ein gutes Reflexboostersystem (Leistungsklasse 2) der 2050er.[3]
Fuchi V2.050-53 Reflexboostersystem
Ein schon in den späten 2050ern veraltetes Modell.[14]
Mitsuhama Raikou44
Reflexboostersystem der Leistungsstufe 1, die in Charas Urban Gunfighter Cybersuite und MCTs NeoBushido Cybersuite verwendet werden.[15]
Shiawase Cybernetics Mk 2055
Die Mai-Produktion dieses Reflexboostersystems der 2050er musste wegen Mängeln am DNI-Interfacemodul zurückgerufen werden, die zu psychotischen Mordanfällen führen konnten.[16]
Siemens NeuroPuls 
Reflexbooster der Leistungsstufe 1, im Siemens Cyberspine-System enthalten [17]
Spin-X Cougar Pro
Ein Reflexboostersystem der Leistungsstufe 1. [18]
SpIn-X Totally Jacked
Ein hochwertiges Reflexboostersystem der Leistungsstufe 3.[19]
Transys Neuronet Livewire
Ein Reflexboostersystem der Leistungsstufe 1. Teil der Lone Star SWAT-Cybersuite.[20]


Endnoten

Quellenangabe

Index

Deutsch Englisch

Romane

Deutsch Englisch


Weblinks