Federated-Boeing

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Federated-Boeing
Überblick (Stand: 2070) [1] [E 1]

Boeing-Logo.JPG

Hauptsitz: Seattle (Tacoma)
Chief Executive Officer:
Jessica Sirianni
Rating: AA

Federated-Boeing (FB, Fed-Boeing) ist ein AA Konzern für Luft- und Raumfahrttechnik im zivilen und militärischen Bereich mit Hauptsitz in Seattle, wo das Unternehmen bereits seit seiner Gründung Anfang des 20. Jahrhunderts ansässig ist. Fed-Boeing ist der größte Seattler Konzern und genießt als wichtiger Arbeitgeber im Metroplex einen großen Einfluss. Dieser Einfluss gründet sich auch auf die guten Beziehungen zum Salish-Shidhe Council. Immer wieder hat sich der Konzern lukrative Aufträge für Rüstungsprojekte von UCAS und CAS sichern können, aber eben auch von NAN.

Fed-Boeing ist der einzige Konzern der UCAS, der sein Interesse zum Ausdruck gebracht hat der Pacific Prosperity Group beizutreten. Der Konzern unterhält große Fabriken in Wladiwostok, Malaysia, Indonesien und anderen Gegenden und konzentriert sich neben der Luftfahrt auf den Abbau von natürlichen Mineralvorkommen.

Geschichte

Fed-Boeing arrangierte sich frühzeitg mit Salish-Shide Council, dem neuen Machthabern an den Grenzen des Metroplex, und handelte Rohstofflieferungen und Überflugrechte aus, vermutlich im Austausch gegen militärisches Equipment.

2048 hatte sich der Konzern mit seiner Intervention in Malaysia[2] böse verkalkuliert, und Aztechnology konnte einen Übernahmeversuch wagen, der aber scheiterte; das bekam der Karriere des damaligen Vorsitzenden von Aztechnology Nordost nicht besonders gut.[3]

Das "Erbstück", das der Große Drache Dunkelzahn Federated-Boeing zugedacht hatte, war recht ungewöhnlich. Er vererbte dem Konzern die Eigentums- und Ausbeutungsrechte an einer vulkanischen Insel, die am 3. Oktober 2060 301 Kilometer westlich von Petrolia auftauchen sollte. Tatsächlich erschien die Insel, Fed-Boeing schätzte sie allerdings so wertlos, dass sie sich nicht weiter darum kümmerten. Natürlich war es sowieso fraglich, ob Dunkelzahn die Besitzrechte an einem noch nicht vorhandenem Stück Land vererben konnte. Und tatsächlich, als im Jahr des Kometen Orichalkum-Vorkommen auf der Insel auftraten, musste Fed-Boeing feststellen, dass Wuxing und DeBeers Omnitech sich das Eilands bemächtigt hatten, wobei Wuxing vor dem Konzerngerichtshof argumentierte, dass die Insel nicht wirklich FB gehören würde.

Führung

Lange Zeit leitete William Vogel den Konzern. 2057 gelang es aber Jessica Sirianni die Konzernführung zu übernehmen. Die PPG sieht Fed-Boeing als potentiell nützlichen Verbündeten und ist mehr als bereit, jede Unterstützung seitens Fed-Boeing anzunehmen.

Shadowtalk Pfeil.png Und das, obwohl Fed-Boeing die Länder, in denen es Fabriken unterhält, gnadenlos ausbeutet.
Shadowtalk Pfeil.png Lagman
Shadowtalk Pfeil.png Tja, Freunde. Kaltes, hartes Konzerngeld regiert die Welt.
Shadowtalk Pfeil.png Frontschwein

Konkurrenz

Sowohl Mitsuhama Computer Technologies als auch Ares Macrotechnology sind Fed-Boeings größte Konkurrenten. Beide Megakonzerne haben erfolglos versucht den Konzern zu übernehmen. Im Seattler Raum, den Fed-Boeing aufgrund seiner traditionellen Bindung an den Metroplex dominiert, gab es andererseits auch des öfteren Zusammenarbeit zwischen dem Konzern und Ares oder Mitsuhama. International muss sich Fed-Boeing in seinem Kerngeschäft Luft- und Raumfahrttechnik gegen die beiden Megas behaupten, wobei Mitsuhama besonders bei der Riggerinterface- und Drohnentechnologie, Ares dagegen bei der Militärtechnik und AresSpace bei der Raumfahrttechnik Konkurrenz darstellt.

Nach dem Crash von 2064 hat außerdem die Proteus AG nach der Übernahme von Airbus, das unter dem Dach des Konzerns als Airbus Aerials konsolidiert wurde, sich zum ernsthaften Konkurrenten Boeings als Flugzeugbauer entwickelt.

Mitgliedschaft

Fed-Boeing ist Mitglied des Vereinigten Konzernrat.

Sponsoring

Fed-Boeing unterhält das Urban Brawl-Team der Tacoma Wings und das semi-professionelle Basketballteam der Transonics.

Tochterfirmen

Edmonds Instruments
Federated-Boeing Air Carriers
Federated Boeing Metalworks
Federated Boeing Security
Federated Boeing Shipyards
Loral-Vought
McDonnell Douglas
Sea Launch Incorporated


Endnoten

Quellenangabe

  1. Schattenstädte S. 77-78
  2. Seattle Sourcebook S. 43
  3. Seattle Sourcebook S. 56

Erläuterungen

  1. Das Logo ist das aktuelle Logo von Boeing aus der realen Welt, es gibt keine Garantie, dass es sich in Shadowrun nicht verändert hat.

Quellenindex

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Romane

Deutsch Englisch

Weblinks