AAA-Konzern

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein AAA-Konzern, auch Triple-A-Konzern, ist ein Megakonzern, der Vertreter in den Konzerngerichtshof entsendet und Anteile an der Zürich-Orbital-Gemeinschaftsbank hält, was mit der Einstufung AAA zum Ausdruck gebracht wird. Ein solcher Konzern steht damit an der Spitze der Konzernwelt. Ursprünglich waren die Großen Sieben, die Gründer der Vorgängerorganisation des Konzerngerichtshofs, auch die größsten Unternehmen der Welt. Das trifft mittlerweile nicht mehr zwangsläufig zu. Andere Konzerne können größer sein als Mitglieder des Gerichtshofs. Allerdings bedeuten die Vorteile einer Mitgliedschaft, dass auch die kleineren AAA-Konzerne enormen Einfluss haben. Sie wird deshalb von sehr vielen Konzernen angestrebt. Änderungen in der Zusammensetzung des Konzerngerichtshofs sind noch immer selten, aber die Fluktuation hat mit den Jahren zugenommen. Alle AAA-Konzerne zusammen genommen, werden als Große Zehn bezeichnet.

Geschichte

siehe Große Sieben (2012-2041)
siehe Große Acht (2042-2059)
siehe Große Zehn (2060-2064)
siehe Große Zehn (2065-?)

Übersicht - Zeitleiste

2010 11 12 13 14 15 16 17 18 19 2020 21 22 23 24 25 26 27 28 29 2030 31 32 33 34 35 36 37 38 39 2040 41 42 43 44 45 46 47 48 49 2050 51 52 53 54 55 56 57 58 59 2060 61 62 63 64 65 66 67 68 69 2070 71 72 73 74 75 76 77 78 79 2080
  ICC  ?   Corporate Court
  Große Sieben   Große Acht   Große Zehn
  Ares Industries   Ares Macrotechnology
  BMW  ?   Saeder-Krupp
  JRJ International   Fuchi Industrial Electronics   Novatech   NeoNET
  Keruba International   Renraku Computer Systems
  Mitsuhama Computer Technologies
  ORO Corporation   Aztechnology
  Shiawase Corporation
  Yamatetsu Corporation   Evo Corporation
  Wuxing Incorporated
  Cross
  Horizon Group

Übersicht

Aktuell

siehe auch die Rangliste der AAA-Konzerne für die gegenwärtige und frühere Rangordnungen der AAA-Konzerne

Ehemalige AAA-Megakonzerne

Nicht mehr unabhängig

Umbenannt

Diese Konzerne wurden umbenannt blieben, aber der Kern, aus dem sich das Unternehmen weiterentwickelt hat:

  • Ares Industries, umbenannt in Ares Macrotechnology (2024)
  • BMW, umbenannt in Saeder-Krupp
  • ORO Corporation, umbenannt in Aztechnology (2022)
  • Yamatetsu, umbenannt in Evo (2067)


Index

Schreibvarianten

  • AAA corp
  • AAA megacorp
  • AAA-rated corporation
  • triple-A corporation

Quellenbücher

Deutsch Englisch