Cyberdeck

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Cyberdeck, kurz Deck, ist ein illegal modifiziertes Cyberterminal, also ein spezielles Computersystem für die Verbindung mit Computernetzwerken. Gegenüber einem normalen Cyberterminal erlaubt es vorallem eine deutlich schnellere Interaktion mit der Matrix und die Tarnung eines Deckers. Die Hardware- und Software-Ausstattung des Cyberdecks bestimmt die Möglichkeiten seines Benutzers mit. Die Verwendung von Cyberdecks ist durch das Aufkommen der Wireless Matrix und die Einführung von Kommlinks deutlich zurückgegangen.

Arten

Cyberdecks sind seit den 2050ern gewöhnlich so groß wie eine Computertastatur aus dem frühen 21. Jahrhundert. Es gibt jedoch auch viel kleinere Varianten, zum Beispiel CC-Decks, die als Cyberimplantat direkt in den Kopf eines Deckers implantiert werden können und dadurch gut getarnt und hochmobil sind.[1]

Ausstattung

Ein Deck ist meistens mit reichlich Speicherplatz für Programme und Utilities ausgerüstet. Diese Software repräsentiert das Persona des Deckers in der Matrix.[2]

Gefahren

Dadurch, dass der Decker über ein neurales Interface direkt mit der Matrix verbunden ist, ist er anfällig für die negativen Auswirkungen von IC. Besonders schwarzes und psychotropes IC können Deck oder Decker schweren Schaden zufügen. Um diese Auswirkungen abzuschwächen kann ein Deck mit einem sogenannten ICCM-Biofeedback-Filter ausgestattet werden.

Alternativen

Zwar sind Cyberdecks sehr teuer, aber sie sind wesentlich schneller als Cyberterminals. Terminals sind weit verbreitet und in den meisten Haushalten und Unternehmen zu finden. Legale User verwenden registrierte Cyberdecks oder Terminals, die bei jeder Aktion in der Matrix eine Datenspur hinterlassen. Für geübte Decker ist es jedoch möglich, ein Deck so zu modifizieren, dass es keine offensichtliche Spur mehr hinterlässt. Sein Deck so zu verändern ist allerdings illegal und steht in fast allen Ländern unter Strafe.[3]


Endnoten

Quellenangabe

  1. Mensch und Maschine 3.01D S. 24
  2. Shadowrun 3.01D S. 206f
  3. Shadowrun 3.01D S. 200

Quellenindex

Deutsch Englisch