2073

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
?

Jahre
2070 2071 2072 2073 2074 2075 2076
Jahrzehnte
Vor 1980 1980 bis 1989 1990 bis 1999 2000 bis 2009 2010 bis 2019 2020 bis 2029 2030 bis 2039 2040 bis 2049
2050 bis 2059 2060 bis 2069 2070 bis 2079 2080


Jahr der Schlange
(Wasser und Yin, 癸巳)

Critter Drachen Katastrophen Kultur Konzerne Alles
Kriege Magie Matrix Metamenschen Persönlichkeiten
Politik Raumfahrt Religion Schatten Sport Sortierung:
Technologie Terror Unterwelt Vernunftbegabte Wissenschaft nach Ort, nach Zeit, keine


Eintrag
 
  • Februar: Die Demonstrationen von Metamenschen für die Anerkennung des Seattler Orkuntergrunds als eigenständigen, offiziellen Stadtbezirk weiten sich aus.[3]
  • März: Sirrurg attackiert erneut aztlanische Städte, was wieder hohe Opferzahlen verursacht. Eine erste öffentliche Welle der Entrüstung über das Verhalten des Drachen folgt und die drachenfeindlichen Ressentiments nehmen zu. Es folgen Übergriffe auf Drakes, weshalb wenigstens 63 von diesen weltweit im Laufe des Jahres umkommen. Besitztümer von Drachen werden ebenfalls zur Zielscheibe, sodass Saeder-Krupp und NeoNET heftige Gewinnrückgänge verbuchen; weiterhin werden wenigstens zwei Dutzend Dracheneier zerstört. Die Drachen reagieren entsprechend heftig, weshalb etliche Personen, die mutmaßlich mit drachischen Reagenzien zu tun haben, getötet werden.[2]
  • März, Berlin: Erste Berlinkonferenz. Nach Anregung durch Morek Pflügler kamen die Vertreter verschiedener Interessengruppen bei diesem Gipfeltreffen zusammen, um so die Einigungsgespräche von 2072 fortzuführen.[1]
  • 31. März, Rotes Meer: Zwei ägyptische Fähren, die sich in Wuxing-Besitz befinden, sinken im Roten Meer. Ihr Untergang fordert 234 Todesopfer. [4]
  • 12. April: Malachi Baliq, der Vertreter Sabas bei den Vereinten Nationen rechtfertigte die Versenkung des Frachters Mubarak damit, dass auf dem Schiff Waffen für islamische Dissidenten geschmuggelt worden seien, und weist die ägyptische Beschuldigung, die Sabäische Küstenwache sei auch für den Untergang der Fährschiffe und die damit verbundene Tragödie verantwortlich, entschieden zurück. [4]
  • 22. August: Seattle Metroplex, UCAS: Proteste gegen einen bevorstehenden Besuch Lofwyrs in Seattle eskalieren, es kommt zu Angriffen von Demonstranten auf (vermutete) Saeder-Krupp-Einrichtungen, Ausschreitungen fordern 21 Verletzte, 127 Personen werden von Knight Errant festgenommen.[8]
  • Herbst, GeMiTo: Der Große Drache Alamais errichtet in der Nähe des Sprawls von GeMiTo einen Hort. Der Sprawl wird für ihn und sein Gefolge zum Jagdrevier deklariert, bei dem täglich rund 300 Metamenschen als Nahrung der wilden Drachen dienen. Lofwyr reist in seiner Position als Loremaster zu Alamais, um ihn diplomatisch von seinem Treiben abzuhalten, allerdings ohne Erfolg.[9]
  • 1. Oktober, 2. Berliner Bezirkswahl: In der ersten regulären Wahl des nach der Einheit neustrukturierten Berliner Politsystems wählen die Bezirke der Wahlperiode I. ihre Vertreter.[10]
  • 1. Oktober: In Berlin wird das einjährige Jubiläum der "Wiedervereinigung" der zuvor zwischen Konzernen und Anarchisten aufgeteilten Stadt gefeiert.[11]


Endnoten

Quellenangabe

  1. a b c Berlin 2080 S.15
  2. a b Sturmfront S.8-9
  3. War! S. 4
  4. a b c Machtspiele - Handbuch für Spione S. 106
  5. Datapuls: Hamburg S.14
  6. Straßengrimoire S.28
  7. a b Sturmfront S.9
  8. Mephisto 52, S. 41 - Abenteuer "Stuffer Shock"
  9. Sturmfront S.9-10
  10. Shadowrun Berlin Pirate News - 2074-10-02 "SRB zu den Wahlen 2074"
  11. Berlin, Limitierte Auflage K: S. 14
  12. a b c Conspiracy Theories, S. 4
  13. Schattendossier 1 S.7

Siehe auch