Goblin

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goblin
(Homo sapiens pumilionis vrykolajas)

Critter Goblin.jpg

© FanPro
MMVV-Variante MMVV I
Betroffene Metatypen Zwerge

Goblins (wissenschaftlich Homo sapiens pumilionis vrykolajas) sind mit dem MMVV infizierte Zwerge.

Begriff

Der Goblin wurde ursprünglich systematisch als Homo bestius bezeichnet, in der neueren Klassifikation, die alle Infizierten als Unterarten des Homo sapiens einordnet, ist seine Bezeichnung Homo sapiens pumilionis vrykolajas, also die systematische Bezeichnung für den Zwerg und der Zusatz 'vrykolajas', der auf den MMVV-Stamm Ghilani vrykolakiviridae hindeutet.

Der Name Goblin selbst ist eigentlich die englische Bezeichnung eines Fabelwesens, meist dargestellt als boshafte, kleine Kreaturen, und im Deutschen auch als "Kobold" bekannt.

Geschichte

Der Effekt von MMVV-I auf Zwerge und deren dadurch ausgelöste Verwandlung in Goblins wurde am 14. August 2046 erstmals in Österreich wissenschaftlich dokumentiert.[1]

Beschreibung

Goblins sind nur circa 120cm groß und meist leichter als 40kg. Sie haben fast kein Körperfett und einen stark erhöhten Speichelfluss. Die Ohren sind länger und spitzer als bei Zwergen. Ihre Finger sind lang und durch das Virus haben sie fast keine Körperbehaarung.

Goblins leben in kleinen Gemeinschaften in denen das Recht das stärkeren regiert. Ihre Intelligenz ist nicht größer als die eines gesunden dreijährigen Kindes. Genau wie andere MMVV-Infizierten leiden auch sie unter massivem Essenzverlust, haben aber nicht die selben regenerativen Fähigkeiten wie Vampire. Sie sind durch Feuer verletzbar und haben eine leichte Sonnenlicht- und eine massive Eisen-Allergie. Um Essenz aufzunehmen, verspeisen sie rohes Fleisch ihrer Opfer, und da sie tote Beute bevorzugen, geben sie - obwohl sie dazu fähig sind - den Virus eher selten weiter.

Verbreitung

Unter anderem kann man in den versiegelten Katakomben unter der GENOM-Arkologie in Basel (SEg) auf sie stoßen.[2]

Im Ork-Untergrund sind sie verhasst, und werden speziell von den nicht infizierten Zwergen gnadenlos verfolgt, und in der ADL erteilen die Behörden meist unmittelbar einen Abschussbefehl an PSI Aid, wenn irgendwo ein Goblin gesichtet wird.[3]


Endnoten

Quellenangabe

  1. Almanach der Sechsten Welt S. 68
  2. Chrom & Dioxin ?
  3. Brennpunkt: ADL ?

Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks