Wakyambi

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wakyambi
Durchschnittliche Körpergröße 2,3 m
Verbreitung Afrika

Wakyambis sind eine Elf-Metavariante, die in Afrika heimisch ist.

Aussehen

Wakyambi sind größer als Elfen und können auch größer als Trolle werden. Zugleich sind sie noch zierlicher als der normale Elf und wirken deshalb mager und geradezu ausgemergelt. Ihre Hautfarbe ist durch ihre afrikanische Herkunft dunkelbraun bis schwarz.

Mythen

Legenden zu Folge sind die Wakyambi Nachfahren des Himmelsvolks, das in den Mythen einiger afrikanischer Kulturen existiert. Daher genießen Wakyambis in ihrer Heimat einen guten Ruf und viele Privilegien. Es gibt in verschiedenen Gegenden Afrikas - einschließlich der Piraten-, Gold- und Elfenbeinküste - nicht wenige normale afrikanische Elfen, die sich unzutreffender Weise als Wakyambis ausgeben, um in den Genuss der Vorzugsbehandlung in Folge der Verehrung als halbgöttliche Wesen zu kommen. Echte Wakyambis würden dergleichen im Gegensatz dazu niemals versuchen, da sie wenig Wert auf Verehrung durch die menschlichen Eingeborenen legen, sondern lieber unter sich bleiben.

Verbreitung

Wakyambis sind vor allem in der Region des Kongo anzutreffen.

Persönlichkeiten


Quellenindex

Deutsch Englisch