Chrysler-Nissan

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chrysler-Nissan
Überblick (Stand: 2071)
Mutterkonzern: Sony Corporation
Gründung: 2038
Hauptsitz: Neo-Tokio, Japan
Rating: AA
Konzernstatus: Tochterfirma

Chrysler-Nissan ist ein Fahrzeughersteller. Obwohl Chrysler im Firmennamen an erster Stelle steht, ist der dominante Teil bei dem Autobauer - auch wenn viele Sararimen und Autofahrer in den UCAS das nicht wahr haben wollen - der japanische Hersteller, so befindet sich auch das Hauptquartier des Konzerns in Neo-Tokio.

Geschichte

Der Konzern ging 2038 aus einer Fusion des Chrysler-Konzerns mit dem japanischen Nissan hervor.

Während des Konzernkrieges zwischen 2058 und 2060 verkaufte die IFMU - notgedrungen - den im Stuttgarter Stadtteil Untertürkheim angesiedelten Kraftfahrzeughersteller Daimler-Benz samt seiner gigantische Produktionsanlagen und eigener Teststrecke an Chrysler-Nissan, das durch ein altes Joint-Venture ohnehin mit dem Unternehmen aus der ADL verbunden war. Bei einer weiteren Tochterfirma der Internationaen Fahrzeug- und Maschinenbau Union - Messerschmitt-Kawasaki - unterlag Chrysler-Nissan mit seinem Gebot hingegen Saeder-Krupp. Im Jahre 2060 übernahm Chrysler-Nissan außerdem den japanischen Hersteller Toyota.

Nach dem Crash 2.0 begann der Stern des Konzerns zu sinken und er geriet ins Straucheln. Hier erkannte weiderum der AA-Konzern Sony seine Chance und übernahm seinerseits Chrysler-Nissan. Sony fuhr die Automobilproduktion stark zurück und ließ die Fabriken stattdessen Drohnen herstellen.

Tochterfirmen

Chrysler 
Daimler-Benz AG 
Dodge 
Jeep 
Nissan Motor Company, Ltd. 
Toyota Motor Corporation 

Daneben gibt es verschiedene Joint Ventures mit General Motors, MCT, Holden und Singarms.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks