Sony Corporation

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sony Corporation
Überblick (Stand: 2072)

Sony Corporation.jpg

® Catalyst Game Labs
Gründung: 1946
Hauptsitz:
Nishi-Shinjuku, Neo-Tokio, Japan
Chief Executive Officer: Tokie Hara
Rating: AA

Die Sony Corporation (jap. ソニー株式会社, Sonī Kabushiki-gaisha), kurz Sony, ist ein japanischer Konzern. Er ist bekannt dafür, weit höhere Geschäftsrisiken auf sich zu nehmen als andere Konzerne, und trotz mehrerer, auf diese Weise erlittener Rückschläge immer wieder überlebt zu haben.

Geschichte

Sony wurde am am 7. Mai 1946 von Akio Morita und Masaru Ibuka als Tōkyō Tsūshin Kōgyō Kabushiki Kaisha, abgekürzt Totsuko gegründet, zu deutsch "Tokioter Kommunikationsindustrieunternehmen". Der Produktionsschwerpunkt lag bald auf der Unterhaltungsindustrie, wobei der Durchbruch mit Transistorenradios basierend auf einer amerikanischen Lizenz beruhte. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt.

Auch in der Sechsten Welt blieb Sony als einer der kleineren AA-Konzerne relativ erfolgreich und vor allem unabhängig. Obwohl es seit den 2030ern immer wieder neue Übernahmeangebote abwehren musste, gelang dies dem Unternehmen noch jedes Mal. In den früheren 2060ern dann war das Unternehmen aufgrund einiger sehr beliebter Produkte recht erfolgreich, und nach dem Crash von 2064 konnte Sony das Blatt sogar umkehren und Chrysler-Nissan, immerhin selbst ein AA-Konzern, übernehmen.

Die Amerika-Sparte des Konzerns - Sony America - ist 2071 Mitglied im Manhattan Development Consortium.[1]

Kooperation

Sony kooperiert im Bereich Drohnen eng mit Mitsuhama, wobei die beiden Konzerne in vielen anderen Bereichen, wie z.B. Einsitzer-Fahrzeuge, starke Konkurrenten sind.

Tochterfirmen

Chrysler-Nissan
Nach dem Crash 2.0 übernommen. Somit auch im Besitz von Dodge, Jeep, Toyota und Daimler-Benz.
Sony Automation
Sony Biotech
Sony Cybersystems
Sony Dataworks
Sony Entertainment
Sony Media

Sponsoring

Die Sony Corporation (respektive ihr Nordamerika-Zweig) besitzt und sponsert in New York die Hurling-Mannschaft «The Quake». [2] [3]

Shadowtalk Pfeil.png ...was eine sehr interessante Wahl ist, wenn man bedenkt, dass Hurling - außerhalb Tír Tairngires - in Nordamerika eine reine Nischensport ist... aber vielleicht war ja auch schlicht und einfach kein anderes Profiteam mehr frei?!
Shadowtalk Pfeil.png Hoyzer 3.0
Shadowtalk Pfeil.png Gerüchte behaupten daneben, Sony sei '76 der neue Hauptsponsor des Stuttgarter Stadtkriegsteams in der Allianz Deutscher Länder, warte aber noch, bis die als langweilig und wenig erfolgreich geltende Mannschaft der «Stuttgart Samurais» im Teutonen-Cup und der DSKL wieder vorzeigbare Erfolge erringen würde, ehe sie mit ihrem Engagement bei dem ehemaligen IFMU-Team an die Öffentlichkeit gehen würden.
Shadowtalk Pfeil.png Muffin


Endnoten

Quellenangabe

  1. The Rotten Apple: Manhattan ?
  2. Konzernenklaven S. 121
  3. Gestohlene Seelen S. 143

Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks