2022

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
?

Jahre
2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025
Jahrzehnte
Vor 1980 1980 bis 1989 1990 bis 1999 2000 bis 2009 2010 bis 2019 2020 bis 2029 2030 bis 2039 2040 bis 2049
2050 bis 2059 2060 bis 2069 2070 bis 2079 2080


Jahr des Tigers
(Wasser und Yang, 壬寅)

Critter Drachen Katastrophen Kultur Konzerne Alles
Kriege Magie Matrix Metamenschen Persönlichkeiten
Politik Raumfahrt Religion Schatten Sport Sortierung:
Technologie Terror Unterwelt Vernunftbegabte Wissenschaft nach Ort, nach Zeit, keine


Eintrag
 
  • 30. Januar[W 1]: Das Gesetz zur Trennung von Metamenschen wird, nach langen Diskussionen und politischen Konflikten zwischen den deutsch- und französischsprachigen Kantonen der Schweiz verabschiedet. Das politische Klima des Landes erlebt einen Schock, da fortan Metamenschen ausgebürgert werden sollen und ihr Aufenthaltsrecht in der Schweiz verlieren.[1] Viele Betroffene - besonders Zwerge - verbergen sich in der Alpeninterdiktszone, zahlreiche weitere Metamenschen finden Aufnahme in der liberaleren CFS oder fliehen in Zürich in die exterritoriale Zone Zürich Transit, um der Abschiebung zu entgehen. Für Basel setzt die GENOM CORPORATION jedoch eine Sonderregelung durch, die ihr freie Hand bei der Einstellung von Metamenschen lässt und diesen in der Stadt eine Niederlassungsgenehmigung gewährt.[2]
  • Frühling, Weltweit: Die Konflikte zwischen Goblinisierten und dem Rest der Menschheit nehmen immer weiter zu und es kommt überall auf der Welt immer wieder zu Unruhen.[3]
  • 22. März, Basel/Schweiz: Die GENOM CORPORATION muss eingestehen, dass ihre Aussage, Goblinisierung sei der erste Schub einer neuen, noch unbekannten Krankheit, falsch war, und entschuldigt sich öffentlich. In Folge des Vertrauensverlusts wird sie von allen öffentlichen Diskussionen über die Goblinisierung ausgeschlossen.[2]
  • 28. März, Glabotki: Die Sekte «Pfad der Reinheit», die die VITAS-Epidemien und das Erwachen auf "die Verseuchung des menschlichen Verstandes durch Medienmanipulation" zurückführt, verübt einen Anschlag mit hochkonzentriertem Neurotoxin auf das «Loonly Tunes-Land» im Filmpark in Bottrop-Kirchhellen, der über 250 Todesopfer fordert, von denen die meisten Kinder sind. Damit ist der Ruin des Parks endgültig besiegelt.[5]
  • 5. Mai: Die ORO Corporation benennt sich im Rahmen einer groß angelegten Imageveränderung in Aztechnology um. Der Konzern will so das Stigma seiner Herkunft im Bereich der Drogenkartelle ablegen.[3]
  • Sommer, Frankreich: Unter den Gangs in Frankreich wird ein neues, brutales Spiel sehr populär, welches dazu dient, Gangstreitigkeiten beizulegen. Später wird es als Urban Brawl weltweit berühmt und beliebt.[3]
  • Herbst, Weltweit: Mit VITAS II geht eine weitere VITAS-Welle rund um die Welt, die die globalen Rassenspannungen vorerst in den Hintergrund treten lassen. Die zweite Wellt ist nicht so tödlich wie die erste aus dem Jahre 2010, aber sie fordert immerhin ein Zehntel der Weltbevölkerung - knapp 550 Millionen Menschen und Metamenschen sterben.[3]
  • 15. September: Die US-Kommunikationsbehörde FCC wird aufgelöst, wodurch sie nicht länger die Kontrolle über die Sendestandards oder -lizenzen ausübt. Stattdessen wird der unabhängige "Netzwerkübergreifende Transmissionskontrollrat" - Internetwork Transmission Control Council (ITCC) - eingesetzt. Dieses wird als "selbstregulierende Einrichtung zur Überwachung des verantwortungsvollen Umgangs mit Kommunikationsfrequenzen“ beworben.[7][3]
  • 19. November: Das elektronische Nachrichtenmagazin "Data" prägt den Begriff "Erwacht", welches auf einfache Weise diejenigen beschreiben sollen, die unter dem Einfluss der Magie stehen.[3]
  • Ende des Jahres kommt es im Seattle Metroplex zu schweren Rassenunruhen zwischen Menschen und Metamenschen. Das Seattle Police Department steht zwischen den Fronten. Die täglichen Kämpfe, fehlende Ausrüstung und Überstunden belasten die Stimmung unter den Polizisten.[6]
  • BRD: Der Kirchenstaat Westphalen trennt sich im Rahmen eines Gebietstauschs von protestantischen Regionen und erhält dafür katholische Gebiete Niedersachsens.[13]
  • Erstmalige Sichtung von Seewölfen in Athabaskan Council. 53 Bewohner der am Meer gelegenen Siedlung Goodnews Bay werden durch ein Seewolfrudel getötet. Eine Jagdprämie wird auf die Tiere ausgesetzt.[14]
  • Burma: Die neue demokratische Regierung erlaubt Chin-, Kachin-, Shan- und Kayah-Staat die Unabhängigkeit, viele andere Minderheiten verbleiben in der Union.[15]



Endnoten

Quellenangabe

Widersprüche

  1. Sowohl Almanach der Sechsten Welt S.36, als auch Schattenhandbuch 4 S.108, bzw. Datapuls: Schweiz geben den 30. Januar als Datum an, während Chrom & Dioxin den 6. Dezember angibt. DP:S basiert allerdings auf dem älteren Europa in den Schatten, welches hier den Vorrang erhält.

Siehe auch