Watada-rengo

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Watada-rengo ist eine vom Watada-gumi geführte internationale Vereinigung von Yakuza-Clans, die sich den alten Yakuza-Traditionen verpflichtet fühlen. Das Rengo genießt die Unterstützung des Großen Drachen Ryumyo und ist der älteste Allierte der Drachen in der japanischen Unterweltszene.

Mitglieder

Mitglieder
(weltweit)

März 2072:

Die Art und Weise, wie die Watadas die anderen Kumi und Kais behandelten, der selbstherrliche Führungsstil und der - in den Augen vieler Yaks unerhörte - Versuch, sämtliche Yakuza-Clans erstmals unter einem Oyabun-no-Oyabun zu vereinigen, hat dazu geführt, dass einige Kumi mit dem Rengo gebrochen und eigene Rengos gegründet haben.

Konkurrenz

Die bekanntesten, konkurrierenden Rengos, die die Alleinherrschaft Watadas in Frage stellen, sind das Wanibuchi-rengo der Anhänger des Neuen Weges in Neo-Tokio und das Shotozumi-rengo in Nord- und Lateinamerika. - Alle bisherigen, gewaltsamen Versuche des Watada-rengo, beide Gruppen wieder auf Linie zu bringen, sind bislang gescheitert.

Doppelmitgliedschaften

Das jüngst von der Gefiederten Schlange Naheka ins Leben gerufene Naheka-rengo vereint in sich Kumi und Kai, die teilweise zugleich auch in einem der anderen, prominenten Rengo Mitglied sind: Das Sumiyoshi-kai auf den Philippinen, das gleichzeitig dem Watada-rengo angehört, das Hidenaga-gumi in Aztlan, das im abtrünnigen Shotozumi-rengo Mitglied ist, und das Kawaru-gumi, einen offen pro-metamenschlichen Vertreter des Neuen Weges.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks