Scotsprawl

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scotsprawl
Überblick (Stand: ?)
GeoPositionskarte Großbritannien.svg
Overlay Großbritannien Scotsprawl.png

Der Scotsprawl ist ein riesiger urbaner Ballungsraum in Schottland, der die Städte Edinburgh und Glasgow umfasst.

Geschichte

Edinburgh und Glasgow wurden 2036 mit dem ZAP Act als urbane Zone von Schottland, dem Scotsprawl, vereinigt.

Die Zweite Universelle Matrixkonferenz wurde 2065 in Silicon Glen im Scotsprawl abgehalten. Hier beschloss man die Vorgehensweise und die Standards zur Errichtung der Wireless Matrix.

Stadtbild

Das von von historischer Bausubstanz und der Hightech-Forschung Silicon Glens geprägte Edinburgh, das zudem offizielle Hauptstadt Schottlands und der schottische Herrschaftssitz Königin Carolines ist, und das industrielle, im Vergleich dazu schmutzige und deutlich ärmere Glasgow sind - obwohl räumlich längst zusammengewachsen - auch zu Beginn der 2070er noch nicht wirklich verschmolzen. Vielmehr bleiben die Einwohner der beiden unterschiedlichen Teile des Sprawls jeweils für sich, und leben mehr oder minder nebeneinander her. Trotz der großen Rivalität, die zwischen beiden Stadtteilen herrscht, ist es zwischen ihnen jedoch bislang zu noch nicht ernsthaften, gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen.

Konzerne

Der Double-A-Konzern Transys Neuronet hatte vor der Fusion mit Erika zu Transys-Erika und der folgenden Fusion mit Novatech zu NeoNET seinen Konzernhauptsitz in Edinburgh, der - in Anlehnung an das kalifornische Silicon Valley - "Silicon Glen" genannt wird. In den 2070ern ist hier eine der wichtigsten R&D-Divisionen des durch die Fusionen entstandenen, neuen Triple-A-Megakonzerns beheimatet.

Unterwelt

Eine ganze Reihe von Gangs - von Fußballhooligans über simple Straßenbanden und weiße, anti-metamenschliche (oder anti-britische) Rassisten bis hin zu Go-Gangs wie des Glasgower Chapters der elfischen «Ancients» - treiben im Scotsprawl ihr Unwesen. Bekannte Namen waren - jedenfalls in den 2050ern - der «Clan», «Diamond White», die «Falcons», die «Masters of Reality», «Orange Blood» oder die «Ravens», aber es lässt sich nur schwerlich sagen, ob auch nur eine von ihnen auch zu Beginn der 2070er noch existiert. - Man kann aber davon ausgehen, daß sich die Bandenkriminalität und die permanenten, gewalttätigen Turfkriege der (von den «Ancients» einmal abgesehen) mehrheitlich menschlichen Ganger vornehmlich im Glasgower Teil des Sprawls konzentrieren.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks