Freiburg

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freiburg
Überblick (Stand: ?)
Status: Landeshauptstadt
Koordinaten:
47°59' N, 7°50' O (GM), (OSM)
GeoPositionskarte ADL.svg
Markerpunkt rot padded.png

Freiburg ist die Hauptstadt der Trollrepublik Schwarzwald.

Geschichte

Mit Gründung - respektive offizieller Anerkennung - des Trollkönigreichs Schwarzwald am Ende der Trollkriege wurde Freiburg im Breisgau als größte Stadt im "Metaländle" Landeshauptstadt.

Einrichtungen

Universität

Freiburg ist auch nach den zahlreichen, gravierenden Umbrüchen im 21. Jahrhundert nach wie vor Universitätsstadt. In den Jahren des Trollkönigreichs hat sich im Umfeld der Universität eine offene, freigeistige Atmosphäre mit entsprechender Diskussionskultur erhalten, in der auch Kritik an der neo-feudalen Verfassung des Landes und der Politik König Bertholds gedieh und Kritiker keineswegs mundtot gemacht wurden. Mit der Öffnung unter Kanzler Hugo von Hasslach zieht die Universität in den beginnenden 2070ern außerdem auch Konzernsponsoren an, die Stipendien vergeben und einzelne Institute direkt fördern. An vorderster Stelle steht hier natürlich Saeder-Krupp, auch, wenn der Großdrache Kaltenstein das hiesige Engagement seines Artgenossen Lofwyr angeblich gar nicht schätzen soll.

Stadtbild

Seit der Machtübernahme der Trolle wurde ein Großteil der Gebäude der Stadt trollgerecht umgebaut, wobei vielfach bewußt darauf geachtet wurde, das Erscheinungsbild der historischen Altstadt mit seiner in weiten Teilen erstaunlich gut erhaltenen historischen Bausubstanz zu erhalten. Eine Besonderheit Freiburgs sind die sogenannten "Bächle", ein Netzwerk von etwas unter ein Meter breiten und knapp einen halben Meter tiefen, gemauerten offenen Kanälen überall in der Altstadt, die zum speziellen Flair Freiburgs beitragen. - Für die Fahrzeuge ortsunkundiger Autofahrer stellen diese offenen Gewässer allerdings nicht nur ein Ärgernis sondern auch ein Unfallrisiko dar.


Quellenindex

Weblinks