Ryan Mercury

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ryan Mercury
Geschlecht männlich
Art Drake
Magisch aktiv Ki-Adept
Mögliche andere Bedeutungen finden sich hier: Quicksilver (Begriffsklärung)

Ryan Mercury ist ein Drake, der als Mensch geboren wurde. Er folgt als Ki-Adept dem Stillen Pfad, in dem er vom Großen Drachen Dunkelzahn persönlich ausgebildet wurde. Unter dem Decknamen Quicksilver leitete er die Shadowrunner-Gruppe Assets Incorporated, die eng mit dem Drachen und später mit der aus seinem Nachlass gegründeten Draco Foundation verbunden war. Loyalität zu seinem verstorbenen Mentor und persönliche Überzeugung von dessen Werk und Zukunftsplänen sind die ursprünglichen Motive für Mercurys Engagement für die Foundation. Mittlerweile ist ein Interesse an der Freiheit und dem Wohlergehen von freigeborenen Drakes, wie ihm selbst, hinzugekommen. Nachdem er der Draco Foundation seit Dunkelzahns Tod vorallem als Aktivposten gedient hat, leitet er gegenwärtig von Lake Louise aus das Drake-Asylprogramm der Foundation.

Biographie

Kindheit und Begegnung mit Dunkelzahn

Ryan wuchs bis zu seinem siebten Lebensjahr in El Infierno, Los Angeles in einem der Sozialwohnungsprojekte auf. Mitglieder einer lokalen Gang, «Hood Watch», suchten den Jungen und wollten ihn gegen eine Belohnung an Aztlaner Priester ausliefern, dabei töteten sie seine Eltern. Bevor die Ganger mit Ryan den Tatort verlassen konnten, wurden sie alle vom Großen Drachen Dunkelzahn getötet, der, ebenfalls auf der Suche nach dem Jungen, nach El Infierno gekommen war. Der Drache nahm sich des Kindes an.

Ausbildung

Mercury wurde ein Protegé des Großen Drachen. Er wurde von Dunkelzahn im Stillen Pfad (engl. Silent Way) unterwiesen, der Ähnlichkeiten mit dem Unsichtbaren Weg aufweist. Mercury ist ein Spezialist für Infiltration und Spionage und hat diese Fähigkeiten im Auftrag des Drachen eingesetzt.

Erwachen

2057 verstarb Dunkelzahn. Er vererbte Mercury in seinem Testament das Drachenherz, ein mächtiges magisches Artefakt.[1] In den nicht veröffentlichten testamentarischen Verfügungen hinterließ ihm der Große Drache außerdem Assets Inc. Der "Drachenherz-Run", der den Ereignissen um Dunkelzahns Tod folgte, war verantwortlich dafür, dass Mercury vermutlich als erster seiner Art als Drake erwachte. Während der Vorfälle im Zusammenhang mit einem Locus in der Nähe von San Marcos, Aztlan wurde er am Ort des Großen Geistertanzes in den Metaebenen enormen magischen Energien ausgesetzt, die sein Erwachen auslösten.

Nach dem Crash 2.0

Ryan Mercury hat die Nachwehen des Crash 2.0 und des gescheiterten New Revolution-Putsches - entgegen anders lautender Spekulationen - offenkundig überlebt. Nach Nadja Daviars Verschwinden suchte er sie einige Jahre weltweit, kehrte aber schließlich nach Lake Louise zurück und übernahm die Rolle des Anführers und Mentors der Drakes unter dem Schirm der Draco Foundation. Seit Daviars Rückkehr unterstützt er sie wieder voll und ganz, auch wenn ihre Beziehung längst nicht konfliktfrei und vermutlich weit von dem alten Vertrauensverhältnis entfernt ist.

Agenda

Mercury ist zusammen mit Assets Inc. bemüht Dunkelzahns testamentarische Verfügungen zu erfüllen und andere Pläne umzusetzen, die der Drache der Draco Foundation hinterlassen hat. Im Anschluß an das Jahr des Kometen bemühte er sich im Auftrag der Foundation, aber auch aus persönlicher Motivation [2], darum Drakes, die in ihrer wahren Gestalt erwacht sind, vor anderen Großdrachen zu schützen und in die Obhut der Foundation zu nehmen.[3] Seit einigen Jahren scheint er sich auf diese Aufgabe zu konzentrieren.

Beziehungen

Ryan Mercury führte einige Jahre eine Beziehung mit Nadja Daviar, die dem Anschein nach mit Daviars Verschwinden nach dem New Revolution-Putsch ein Ende fand. Seine derzeitige Lebensgefährtin ist eine östliche Drake namens Azadeh, die gemeinsam mit ihm das Drake-Asylprogramm leitet.

Trivia

Dunkelzahn verwendete den Namen Ryanthusar, mit dem er Mercury seit ihrer ersten Bekanntschaft immer ansprach. So nannte ihn der Drache auch in seinem Testament.[1] Die Bedeutung dieses Names ist unbekannt.


Endnoten

Quellenangabe

  1. a b Portfolio of a Dragon: Dunkelzahn's Secrets S. 34
  2. Threats 2 S. 78 Essay "The Drake Awakening", Autor vermutlich Ryan Mercury
  3. Bedrohliche 6. Welt ?

Index

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Romane

Deutsch Englisch

Zugeordnete Schriften

Deutsch Englisch

Shadowtalk

Deutsch Englisch

Weblinks