Manila

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manila
Überblick (Stand: ?)
Status: Hauptstadt
Koordinaten:
14°35' N, 121°0' O (GM), (OSM)
Industrie:

Philippines Broadcasting Network (Hauptsitz), Shiawase Omnicare (Hauptsitz)

Kriminelle Aktivitäten:

Yakuza (Ichiwa-kai), HUK

GeoPositionskarte Philippinen.svg
Markerpunkt rot padded.png

Manila ist die Hauptstadt der Philippinen.

Geographie

Manila befindet sich im Süden der Insel Luzón.

Geschichte

Der japanische Gouverneur für die Philippinen hatte ab 2027 gleichfalls seinen Sitz in Manila, von wo aus er die 48. Präfektur Japans regierte, zu der das japanische Kaiserreich die zuvor souveräne Nation degradiert hatte.

Um 2060 hatte die Kaiserlich Japanische Marine die «MF Meiji» in der Nähe von Manila stationiert.

2064 veranstaltete die Shiawase Corporation in Manila öffentlichen Feierlichkeiten zur Hochzeit Yasuhitos und Hitomi Shiawases. Während dieser kam es zu einem Attentat, als ein Oni den japanischen Gouverneur auf den Philippinen ermordete, was zu einer Eskalation des Aufstands und einer erneuten Besetzung durch japanische Marines unter Admiral Ryoichi Kuroda führte.

Konzerne

Konzernpräsenz

Unterwelt

Die Unterwelt Manilas wurde - ebenso wie jene in Olangapo und San Fernando - vom Ichiwa-kai der Yakuza kontrolliert, und die Stadt war unter der japanischen Besatzung genau wie Olangapo ein Hotspot des internationalen Sextourismus und damit der von den Yaks kontrollierten Zwangsprostitution.

Verkehr

Der internationale Flughafen von Manila fertig auch Sub-Orbitale ab.[1]


Endnoten

Quellenangabe

  1. Shadows of Asia S. 223

Index

Deutsch Englisch

Weblinks