Finnland

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Finnland
Überblick (Stand: 2063) [1]

Flagge Finnland.png

Hauptstadt: Helsinki
Einwohnerzahl: 5.961.076
Menschen: 60%
Elfen: 11%
Zwerge: 10%
Orks: 8%
Trolle: 8%
andere: 3%
Ethnische Gruppen:
Finnen: 90%
Schweden: 6%
Russen: 2%
andere: 2%
Personen ohne SIN: 13%
Personen unter Armutsgrenze: 13%
Personen mit Konzernzugehörigkeit: 58%
Pro-Kopf-Einkommen: 30.000 €
Bildung:
unter 12 Schuljahre: 17%
Abitur-Äquivalent: 48%
Studium-Äquivalent: 35% (11%)
Sprachen:
Finnisch: 94%
Schwedisch: 10%
Russisch: 5%
Religiöse Zugehörigkeit:
Evangelisch-Lutherisch: 49%
andere: 10%
keine: 41%
Währung: Euro (€)

Finnland ist ein Land der Skandinavischen Union. Der Staat wird wirtschaftlich wie politisch von Erika dominiert.

Konzerne

Magie

Erwachte Besonderheiten

Zusammen mit Schweden war Finnland am stärksten vom abnormen, magisch bedingten Wachstum der Wälder in der Skandinavischen Union nach dem Erwachen betroffen.

Kriminalität

Schmuggel

Die Unterwasser-Schmuggelroute "Gallon" führt von hier nach Kronstadt, und wird von den U-Boot-Piraten der Zhelyezniy Akula und den Vory-Schmugglern genutzt.

Unterwelt

Die Unterwelt Finnlands wird - sieht man mal vom apokalyptischen, toxischen Winternight-Kult vor dem Crash 2.0 ab - von der Lobatchevski-Vory sowie den Vikings beherrscht. Letztere sind hier jedoch deutlich kleiner als in den anderen Mitgliedsstaaten der Union, und die finnischen Gangs unterstützen - ebenso wie ihre schwedischen Gesinnungsgenossen - den Plan von Jarl Sven Blodskalle, alle Wikinger-Gangs unter dessen Führung zu vereinen.

Lokaler finnischer Vory-Tzar ist Kolja Droski, der in Oulu residiert, und einige gemeinschaftliche Unternehmungen und Schmuggeloperationen mit den Hamburger Lobatchevski-Brüdern hat. - Er schickte während des Tempo-Drogenkrieges von 2071 den verzerrten Wolfsschamanen Gregor Maximowitsch Pokrovskij als Buchprüfer und Troubleshooter in die Hansestadt, um einigen Störungen der Geschäfte nachzugehen, die er mit Victor gemacht hat.[2]



Endnoten

Quellenangabe

  1. Shadows of Europe S. 140
  2. Die Wölfe von St. Pauli

Widersprüche

Konflikt: SoE S. 12 -- SoE S. 140
Im Shadows of Europe wird sowohl behauptet, dass es während der Eurokriege I zu einer Invasion von Finnland durch Russland kam, als auch dass die Finnen sich auf eine Invasion vorbereiteten, die aber niemals erfolgte.

Quellenindex

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Romane

Deutsch Englisch

Weblinks