Mojave-Wüste

Aus Shadowhelix
Version vom 16. Januar 2014, 13:46 Uhr von Loki (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mojave-Wüste
Überblick (Stand:?)
Fläche: 64.750 km²
Fraktionen:
Anasazi, Pueblo-Militär
GeoPositionskarte Pueblo.svg
Overlay Pueblo Mojave Umriss.png

Die Mojave-Wüste (engl. Mojave Desert, Aussprache: /məˈhɑːviː/) ist eine Wüste im Westen des Pueblo Corporate Council und gilt als erwachtes Land. Innerhalb der Region liegen viele Orte der Macht und einige paranormale Tier- und Pflanzenarten kommen nur hier vor. Die Wüste wird von Anasazi-Stämmen bewohnt.

Geographie

Seit der Annexion von Südkalifornien durch Pueblo Corporate Council und dem Beitritt von Ute Nation liegt die Mojave-Wüste praktisch vollständig innnerhalb seines Staatsgebietes.

Erwachte Natur

In der Mojave-Wüste findet sich eine Vielfalt verschiedener paranormaler Spezies, darunter Aardwölfe, Chimären, Felsenechsen, Giladämonen, Große Gürteltiere, Moloch, Säbelzahntiger, Tachypus und Todesrasseln. Die Vogelwelt bietet Gyre, Kleine Donnervögel, Sirenen und Sturmkrähen.[1] Daneben gibt es auch einige Spezies, die nur in Mojave heimisch sind, dazu zählt der Novaskorpion und der Roadracer.

Städte

Geschichte

Mit der Gründung der NAN mit dem Vertrag von Denver 2018, verblieb das Gebiet der Mojave-Wüste hauptsächlich innerhalb der USA im Bundesstaat Kalifornien, aber auch die neugegründeten NAN-Staaten Ute Nation und Pueblo Corporate Council kontrollierten nun einen Teil der Wüste.

Beim 2028er Erdbeben in Südkalifornien wurden Raumfahrteinrichtungen der USA in der Ortschaft Mojave zerstört und mussten stillgelegt werden, da keine Mittel für den Wiederaufbau zur Verfügung standen.

2061 traf ein schweres Erdbeben Los Angeles. Auf ein Hilfegesuch der Anwohner der Freistadt hin, rückte Pueblo Corporate Council in Südkalifornien ein und annektierte einen Korridor bis zur Pazifikküste und die Stadt selbst. Gleichzeitig erhob der NAN-Staat Anspruch auf die Mojave-Wüste. Allerdings erwies sich die tatsächliche Eroberung des Wüstengebietes als schwierig. Neben den natürlichen Gefahren der Mojave und dem Widerstand von Anasazi-Guerillakämpfern schien sich auch die magische Natur der Wüste selbst gegen die Invasoren zu richten. Der Corporate Council verlor viele Soldaten in der Wüste und zog sich für eine Weile bis nach Palm Springs am Südrand der Mojave zurück.

Nachdem der Corporate Council schließlich die Eroberung von Südkalifornien abgeschlossen hatte, wurde auch der Mojave Spaceport neueröffnet.

Locations


Endnoten

Quellenangabe

Quellenindex

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Sonstige

Deutsch Englisch


Weblinks