Vertrag von Denver

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Vertrag von Denver (engl. Treaty of Denver) stammt aus dem Jahr 2018 und stellte das Ende des Geistertanzkrieges zwischen den NAN und den Staaten Kanada und USA dar. Teilnehmer der Friedenskonferenz in Denver waren die Mitglieder des Souveränen Stammesrates zu dem damals auch Aztlan gehörte und die Führer Kanadas und der USA.

Neue Staaten und Veränderung der Staatsgrenzen

Ergebnisse

  • Seattle gehört als Enklave zu den UCAS
  • Kalifornien gehört zu den UCAS (Kalifornien verliess die UCAS später/wurde "rausgeworfen")
  • Denver wurde zur Stadt unter Verwaltung der unterzeichnenden Parteien
  • Anerkennung der Konzernexterritorialität durch die NAN


Index

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Sonstige

Deutsch Englisch