Gyre

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gyre
(Carthartes repartus)

Critter Gyre.jpg

© FanPro
Gründerart Truthahngeier
Verbreitung Gebirgsregionen

Der Gyre ist der erwachte Vetter des Truthahngeiers, ist allerdings ein wenig größer als dieser.

Habitus

Wie sein Vetter ernährt sich der Gyre von Aas oder erbeutet Tiere, die kurz vor dem Tod stehen. Sie suchen ihre Beute in felsigen Gebirgsregionen und können diese sogar noch aus einer Höhe von einem Kilometer erspähen.

Shadowtalk Pfeil.png ...worin auch der Grund liegen dürfte, warum eine kürzlich aus dem HexNet gezogene Fokusformel für einen verankerten "Weitsicht"-Zauber, der jedes elektronische Zielfernrohr von Zeiss oder Swarovski Optics schlagen soll, eine Gyre-Feder vorschreibt. - Nur: Wo find ich so'n Ding? In den Versandkatalogen für magische Materialien von Pentacle und anderen Großanbietern für Taliskrämer-Bedarf sind keine solchen Federn gelistet, und hier in Basel einfach in 'nen Taliskram-Laden zu spazieren, könnte für mich doch zu Fragen führen, die ich lieber nicht beantworten möchte...
Shadowtalk Pfeil.png Swiss Angel Paris 69 < marie-louisa_gerndt@genom.ch >

Während sie gegen Krankheiten und natürliche Gifte immun sind, weisen diese Critter eine Allergie gegen (Luft-)Verschmutzung auf.

Verbreitung

Der Gyre ist insbesondere im California Free State und dem Pueblo Corporate Council verbreitet, namentlich in den Rocky Mountains und den bergigen Regionen der Mojave-Wüste.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks