Benutzer Diskussion:Loki

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alte Diskussionen sind im Archiv.

Quellen

Ich meine mal hier irgendwo gelesen zu haben, dass du die ganzen Quellenbücher-Artikel machst, also hoffe ich mal bei dir (wieder) an der richtigen Adresse zu sein. Ich finde keine Quellenindex-Verlinkung a lá {{|sota:adl}} für Quelle, de: State of the Art ADL. Die müsste ja eigentlich hier zu finden sein: Vorlage:Quelle/titel/DE/doc bzw Vorlage:Quelle/titel/EN/doc, oder? --Stefan (Diskussion) 18:57, 24. Mär. 2019 (CET)

Da fehlen auch die Inhalte der Seattle, Stadt der Schatten-Box (Seattle: Smaragd im Schatten, Seattle: Mächte in Seattle} und so - hab ich durch trial&error herausgefunden).
--Richter DL (Diskussion) 19:21, 24. Mär. 2019 (CET)
Ich habe beides nachgetragen. Qde hat allerdings die Unteradressierung von Box Set-Inhalten noch nicht implementiert. Das gibt es nur bei QDE.
--Loki (Diskussion) 20:50, 25. Mär. 2019 (CET)

Tarot: Fragen über Fragen

1.Kartenartikeln

1.1 Wie hattest du dir das mit der Nummerierung bei den Katergorien gedacht? Zu sehen ist davon ja nichts auf der Kartenübersicht.
1.2 Was meinst du mit diesem Eintrag: "Es könnte auch Ace of Blades (Shadowtalker) gemeint sein." Soll das als Kommentar in den Artikel reinkommen? Aber warum dann zweimal der gleiche in verschiedenen Artikeln (Ass der Schwerter, Königin der Kelche)? Und wieso sollte man implizieren, dass (z.B) das Ass der Schwerter nicht gleich the Ace of Blades ist?
1.3 Ich habe jetzt einfach mal die Varianten-Splate in den Infoboxen aus Ermangelung an Ideen auf die jeweiligen Besitzer bezogen. (Was natürlich mit der Besitzer-Spalte irgendwie komisch kommt) Hast du da eine bessere Idee? Zudem habe ich bspw in dem Artikel König der Kelche in dem Gechichtsabschnitt mich auf die Nummerierung in der Varianten-Spalte bezogen, um eine bessere Übersicht zu gewährleisten (Ab drei verschiedenen Karten wirds halt kritisch). Das wierderrum war auch meine Idee bei Ass der Schwerter, allerdings wird das schwierig, wenn man den Geschichtsteil und den Aufenthaltsort der Karte (Abschnitt: Verbleib) trennt (s.h letzte Änderung von dir).

2.Konsens der Artikel

2.1 Die Quellenangaben sollen alphabetisch erfolgen? Oder ist die Reihenfolge egal?
2.2 Nach dem, was ich hier so fabriziert habe und anschließend wieder geändert wurde, glaube ich ein Muster zu erkennen. Einzelne Sätze in Abschnitten werden nicht gerne gesehen und daher meist in den Anfangssatz (o.a) hineingesteckt, solange es keine neuen Infos zum jeweiligen Thema gibt. Richtig? Beispiel: Artikel Aufheben mit dem Tarot-Teil oder Sieben der Schwerter mit der Oracle-Society. Andererseits kommen dann Veränderungen vor, wie in Ass der Schwerter (was ich in Frage 1.3 aus anderen Gründen angesprochen habe), wo Dinge auseinandergezogen werden, die so eigentlich doch zusammen gehören. Vielleicht geht es nur um Geschmäcker, aber ich wollte sicher gehen, dass hier keine unnötige Arbeit (von mir) verursacht wird.
2.4 Wenn es um das Überarbeiten bereits bestehender Artikel geht sehe ich eine Grau-Zone zwischen No-Go-draufloschreiben (im schlimmsten Fall Arbeit von anderen zunichte machen) und Munter-drauflosschreiben (neue Artikel/im schlimmsten Fall Löscharbeit für andere verursachen). Wie steht es da mit dem Verhaltenscodex? Erst mal den ursprünglichen Verfasser fragen? In der Disskusion anmerken: "Morgen 12.47 Uhr gehe ich diesem Artikel an den Kragen"? Oder loslegen, Bestehendes in Meta-Infos verstecken und (sehr) kleinschrittig speichern, für den Fall der Fälle? (etc)
2.3 Da ich dich die ganze Zeit mit diesen Fragen bombardiere (sorry), obwohl es teilweise um allgemeine Konsens-Fragen geht: Gibt es neben dem Pegasus-Forum Ankündigungen, Fragen und Antworten eine andere Seite, wo man diese Shadowhelix-Musterartikel-spezifischen Fragen klärt (geklärt hat) oder bin ich damit dort eigentlich genau an der richtigen Adresse (und spame dich zu)?

I owe you a potato
--Stefan (Diskussion) 12:45, 14. Mär. 2019 (CET)

1.1.: Das ist nur für die Ordnung innerhalb der Tarotkarten-Kategorie: 02 Zwei d., ..., 10 Zehn d., 11 Ass, 12A Page, 12B Ritter, 12C Königin, 12D König. Die großen Arkana bekommen dann die ihnen zugewiesene Nummer, aber die muss auch nicht in den Artikelnamen.
1.2.: Es gibt einen Shadowtalker, der sich "Ace of Blades" nennt und einen der den Namen "Queen of Cups" verwendet. Das ist nur ein Vermerk, für den Fall, dass die andere Bedeutung gemeint ist. Vergleiche zum Beispiel die Verwendung im Artikel Minotaurus.
1.3.: Man kann auch die Anzahl angeben oder die Codierung, ich würde sagen vielleicht besser A,B,C usw. als die Zahlen. Besser wird es nicht, wenn die Varianten keinen eigenen Namen haben. Auf die Varianten kann man dann beim Abschnitt zu Besitzern Bezug nehmen. Ich passe das im Anschluss gleich an.
1.3.+2.2.: Nein nicht direkt. Im Prinzip bin ich dafür einzelne Abschnitte möglichst früh einzufügen. Ausnahme: Die Quellenlage macht es absehbar, dass es dort nicht viel weiteres zu sagen gibt. Mit anderen Worten es ergibt keinen Sinn, einen Artikel, der von der Thematisierung in den Quellen her nur aus drei Sätzen bestehen kann, in eine Einleitung und zwei Abschnitte zu unterteilen.
Die konkreten Fälle: Bei der "Sieben der Schwerter" war mir das mit Verbleib vermutlich noch nicht eingefallen. Könnte man also auch so auftrennen. Andererseits, wenn es das einzige wäre, was man zu der Karte sagen kann, ist die kompaktere Version bis es mehr gibt aus der genannten Überlegung die bessere. (Nebenbei ich habe auch die Information über die anderen beiden Karten entfernt, weil es erstmal keinen inhaltlichen Zusammenhang gibt. Die drei sind zufällig beim gleichen Besitzer. Und ich versuche immer nur die erforderliche Information anzugeben. Sollte es so einen Zusammenhang geben, dann ist es etwas anderes, sollte aber an der Stelle auch benannt werden.)
Beim "Ass der Schwerter" gibt es mehr Informationen. Und hier greift tatsächlich ein anderes Prinzip, dass man die Informationen unterschiedlicher Qualität auseinanderzieht. Wo sich die Karte im Moment befindet, ist mehr als der "Endpunkt" ihrer Geschichte. Es ist eine Gegenwartsinformation. Würde jetzt die Karte einen neuen Besitzer bekommen, könnte man diesen unter Verbleib vermerken und der zeitweilige Aufenthaltsort könnte stattdessen den in den Geschichtsabschnitt als Vergangenheit. Auch Redundanz ist kein Problem, wenn der Artikel länger ist, können in der Einleitung auch die wichtigsten Eckdaten, etwa Besitzer, nochmal kurz erwähnt werden.
Schließlich Aufheben, ich denke den extra Tarotabschnitt braucht es nicht. (Früher gab es mal Dunkelzahns Testament-Abschnitte). Die Information sollte in den Text eingebunden sein. Es gibt ja die eigenen dem Tarot gewidmeten Artikel. In den sonstigen Artikeln, würde ich dem Tarot aber keine herausgehobene Stellung geben.
2.1.: Ja alphabetisch. Und übrigens, wir lassen ein Leerzeichen zwischen "S." und Seitenangabe. (Darüber gab es sogar mal eine Abstimmung. :D)
2.4.: Schwer zu sagen, wenn du mal auf Richters Überarbeitungen schaust, dann stellt er zum Beispiel entfernten Shadowtalk in die Diskussion. Das ist eine Möglichkeit. Es schadet auch nichts erstmal nur Dinge dazu zu schreiben, anstatt etwas zu löschen. Das kann dann vielleicht der nächste Bearbeiter zusammenfügen.
2.3.: Kein Problem wegen der Fragen, das Tarot hat mich zufällig interessiert. Hätte auch gut sein können, dass dir erstmal niemand dazwischenfunkt. ;) Es gibt noch den Shadowhelix:Musterartikel. Ich habe ihn auch letztes Jahr überarbeitet, wird hoffentlich halbwegs aktuell sein. Die Shadowhelix:Richtlinien sind da deutlich älter. Die haben beide Diskussionsseiten, aber wenn es allgemeiner Natur ist, ist das Forum glaube ich am besten geeignet.
--Loki (Diskussion) 14:29, 14. Mär. 2019 (CET)
Danke für die Antworten. Wie immer sehr hilfreich. :)

Kategorie Tarot

Ich würde gerne eine Kategorie Tarot mit Unterkategorien Tarotkarten und Tarotdeck (z.B: Tarot der Sechsten Welt, Di Medici Taort, etc) anlegen. Da es sich dabei aber um sowas wie eine "Strukturerweiterung" handelt, wollte ich vorher nachfragen, ob das in Ordnung ist (Antrag an den Admin-Gerichtshof?). Bzw wie man am besten dabei vorgeht (z.B muss man ja auch irgendwo die Haupt-Kategorie:Tarot unterbringen)--Stefan (Diskussion) 18:17, 9. Mär. 2019 (CET)

Sondergenehmigungen ne, sind letztlich auch nur Seiten. Ein Umbau des Kategoriesystems wäre etwas anderes. (Aber das gilt generell, es ist immer weniger kontrovers etwas hinzu zu fügen als zu ändern oder entfernen.)
Ich habe mal Kategorie:Tarotkarten für die einzelnen Karten angelegt (Magische Artefakte raus, damit die nicht mit Karten überflutet werden). Und die ist enthalten in Kategorie:Tarot der Sechsten Welt, wo auch alles andere sonstige mit dem Tarot verbundene rein kann. Zum Beispiel Taco Temple könnte man mit aufnehmen. Tarotdecks insofern es nicht die verschiedenen Decks des Tarot der Sechsten Welt sind, würde ich eher irgendwo anders einsortieren. Magische Artefakte oder vielleicht bräuchte man mal eine Sonstiger Krempel-Kategorie.
--Loki (Diskussion) 19:08, 9. Mär. 2019 (CET)
Danke --Stefan (Diskussion) 19:17, 9. Mär. 2019 (CET)

Cover-Illustrationen

Wegen der Frage nach der Zulässigkeit von Bildzitaten: Coverbilder für Quellenbücher, Abenteuerbände etc sind auch nicht mehr erwünscht / erlaubt, oder sollen die doch weiterhin hochgeladen werden?
--Kathe (Diskussion) 13:27, 8. Okt. 2018 (CEST)

Nein, diese Bilder sind ja auch in allen möglichen Shops verfügbar. Ich würde sagen, das kann man machen.
--Loki (Diskussion) 13:52, 8. Okt. 2018 (CEST)

Frage: Position Maastricht

Wo liegt eigentlich in SR Maastricht? - VNL? Frankreich? - Weil auf beiden Karten (Original aus Shadows of Europe und der von Fex) ist es nicht drauf eingezeichnet. - Es wird nämlich in Sota ADL als einer von mehreren Produktionsstandorten von Cargolifter Industries aufgeführt. --Kathe (Diskussion) 22:43, 31. Jan. 2019 (CET)

Da es in den Niederlanden liegt (und nicht im gefluteten Bereich) ist in der VNL.
--Loki (Diskussion) 14:07, 1. Feb. 2019 (CET)

Danke.
--Kathe (Diskussion) 14:10, 1. Feb. 2019 (CET)

Spam

Vielleicht sollte man mal überlegen, die Erstellung von Accounts erstmal auszusetzen und vor allem, dass neue User keine Links setzen können.--Modgamers (Diskussion) 13:25, 4. Jun. 2019 (CEST)

Setzen externer Links ist glaube ich schon ausgeschlossen, nur eben nicht für die eigene Benutzer-Seite. Ich wüsste aber auch nicht, dass man mit Administratoren-Rechten da etwas machen kann. Vielleicht als Bürokrat oder vielleicht auf der technischen Ebene. Da Cornix das nicht mehr machen will, müsste man erstmal herausfinden, ob es überhaupt jemand übernommen hat.
--Loki (Diskussion) 19:46, 4. Jun. 2019 (CEST)
Hat er nicht Kathe zum Bürokraten gemacht? Ansonsten sollte man auch die IPs mitsperren und - insbesondere wenn sie alle ähnlich sind (checkuser) - gleich die ganze IP-Range sperren (alles was gleich ist beibehalten, Rest durch Nullen ersetzen IIRC). --Modgamers (Diskussion) 20:05, 4. Jun. 2019 (CEST)
Ne, die Liste der Bürokraten siehst du hier: https://shadowhelix.de/index.php?title=Spezial:Benutzer&group=bureaucrat
checkuser ist eine extension und laut Spezial:Version haben wir die nicht.
Aber ich kann, wenn nochmal so eine Flut kommt, mal die IP-Adressen-Sperrung probeweise wieder zuschalten. Vielleicht wird es danach besser.
--Loki (Diskussion) 20:30, 4. Jun. 2019 (CEST)

Dringende Bitte Seattle 2072

Könntest Du bitte den Preview-Link bei Seattle 2072 ersetzen (führt auf eine spam-Seite und nicht zum Pdf), und für Seattle 2072 (französische Version) anlegen? - Könntest Du bitte außerdem das französische Inhaltsverzeichnis und die französischen Credits machen? - Meine Version von Adobe Acrobat lässt kein Textkopieren aus den Preview-Pdfs zu. - Und zum Abtippen ist es echt zu viel!
--Kathe (Diskussion) 14:38, 6. Jul. 2019 (CEST)

Danke schön! - Könntest Du noch den Preview-Link vom englischen Seattle 2072 reparieren? (der derzeitige führt auf eine spam-Seite und nicht zum Pdf)
--Kathe (Diskussion) 07:58, 8. Jul. 2019 (CEST)