Integriertes Einsatzkommando

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Integriertes Einsatzkommando
Überblick (Stand: 2080) [1]
Abkürzung: IEK
Typ: Spezialeinheit der Hanse Security[1]
Sitz: Hamburg, ADL

Das Integrierte Einsatzkommando, (kurz IEK) ist eine polizeiliche Spezialeinheit des Privaten Polizeidienstleisters Hanse Security und vergleichbar mit den Sondereinsatzkommandos staatlicher Polizeien.

Aufgaben

Das IEK wurde schon relativ früh von der HanSec gegründet, um die anfallenden Aufgaben, die sonst in das Ressort eines SEKs oder MEKs einer spezialisierten Truppe zu überlassen, statt überforderte Streifenpolizisten mit schwierigen Gefährdelagen alleine zu lassen.[1]

Aufgaben der IEKs umfassen Observationen, die Verfolgung und das Aufspüren gescuhter Personen, Geiselbefreiungen, Festnahmen gefährlicher Verdächtiger bei Entführungen, sowie die Erstürmung von Gebäuden.[1]

Organisation

Teams

IEKs sind in Teams organisiert, deren Mitglieder zumeist entweder vercybert oder erwacht sind. Keines der Teams geht ohne Drohnenrigger und Magier in den Einsatz und nicht selten sind auch Kampfdecker in den Gruppen vorhanden. Die Team sind nicht besonders groß, dafür aber aufeinander eingeschworen und loyal.[1]

Bei größeren Einsätzen oder gefährlichen Razzien können auch direkt mehrere Teams aktiviert werden, die dann von Deckern Unterstützung erhalten. Und in einigen Fällen schreckt das IEK auch nicht davor zurück, speziell ausgebildete Hunde einzustzen, um Verdächtige unschädlich zu machen oder zu entwaffnen.[2]

Jeder Bezirk von Hamburg besitzt seine eigene IEK-Staffel, die in Gefahrensituationen auch von anderen angefordert werden können, um eine Notlage gemeinsam aufzulösen. Dabei arbeitet man auch mit der HAZMAT zusammen, besonders, wenn die Straftaten in der Nähe des Hamburger Hafens geschehen.[3]

LKA

Das LKA von Hamburg besitzt sogar seine eigene IEK-Abteilung (kurz "IEK LKA" genannt), welches sogar noch besser ausgerüstet und ausgebildet ist als die regulären IEKs.[4]

Training

Die IEKs trainieren zusammen mit anderen SEKs und der MET2000 in der Heide.[1]

Ausrüstung

Man kann IEKs sowohl in zivil als auch in voller Kampfmontur antreffen. Üblicherweise nutzen sie zivile Outfits und Fahrzeuge für ihre Oberservationen.[1]

Bei gefährlichen Lagen können sie auch in voller Kampfmontur mit SWAT-Panzerung, Maschinenpistolen, Sturmgewehren, Drohnen, Geistern, etc. aufwarten, wenn "Sonderlagen" den Einsatz dieser notwendig machen.[1]



Endnoten

Quellenangabe

Index

Quellenbücher

Deutsch Englisch


Weblinks