2026

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
?

Jahre
2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029
Jahrzehnte
Vor 1980 1980 bis 1989 1990 bis 1999 2000 bis 2009 2010 bis 2019 2020 bis 2029 2030 bis 2039 2040 bis 2049
2050 bis 2059 2060 bis 2069 2070 bis 2079 2080


Jahr des Pferdes
(Feuer und Yang, 丙午)

Critter Drachen Katastrophen Kultur Konzerne Alles
Kriege Magie Matrix Metamenschen Persönlichkeiten
Politik Raumfahrt Religion Schatten Sport Sortierung:
Technologie Terror Unterwelt Vernunftbegabte Wissenschaft nach Ort, nach Zeit, keine


Eintrag
 
  • 30. Januar: Der 2025 eingesetzte Gouverneur der Philippinen, Fukatsu Saru, verbietet per Gesetz allen Privatpersonen die Herstellung, Verkauf oder den Besitz von Feuerwaffen. Personen, die mit Feuerwaffen aufgegriffen werden, erleben die volle Härte des Gesetzes.[1] Auch das Tragen von Nahkampfwaffen, die eine Länge von 7 cm überschreiten, ist außerhalb der Privatwohnung untersagt.[2] Weiterhin folgen Gesetze, die verschiedene Sorten Technik verbieten, wie etwa Verbrennungsmotoren, Netzwerkfähige[W 1] Geräte und sogar medizinische Güter, die angeblich als Waffen missbraucht werden könnten.[1]
  • 22. März: Nach gut einem Jahr harter Arbeit werden die bisher recht strengen Gesetze zur Magieforschung in der BRD von der Koalitionsregierung gelockert. Die örtlichen politischen Enrichtungen erhalten zudem große Freiheiten in der Verwaltung, die aber dafür von einem unabhängigen Komitee überwacht werden.[1]
  • 1. Mai: Als Reaktion auf die neuen Lockerungen zur Magieforschung in Deutschland richten die Universitäten Oxford und Edinburgh einen Bachelor of Science für Okkultismusforschung ein. Dies bleibt aber nicht ohne eine harsche Diskussion, ob Magie überhaupt ein rechtmäßiger Abschluss ist.[3][1]
  • 25. Juli: Das erste Cyberterminal wird für militärische Zwecke erprobt. Die damaligen Modelle waren Isolationskammern mit zahlreichen Jackpoints und Anschlüssen, die ein ganzes Zimmer belegten. Der Benutzer kann mit dem Terminal Kraft seiner Gedanken mit den Datennetzwerken der Welt in Verbindung treten. Erste Versuche enden allerdings damit, dass viele der Freiwilligen wahnsinnig werden.[1]
  • Russland: Kropunin beginnt eine harte Kampagne gegen die russische Unterwelt. Viele Vory fliehen vor den Repressionen nach Westeuropa, in den Nahen Osten oder nach Nordamerika. Einige kooperieren mit den Behörden und können so in Russland verbleiben. Sie bilden die Basis einer von der Regierung geduldeten kriminellen Organisation, die Rote Vory. Die Flüchtlinge betrachten diese Kollaborateure als Verräter.[9]
  • Dänemark: Im Auftrag der Stadt Kopenhagen räumt der Sicherheitskonzern Tyr Security - eine Tochter von Tyr Inc. - die seit den 1960ern von Autonomen und Kommunarden besetzte sog. "Freistadt Christiana", was trotz regelrechter Aufstände gelingt, ohne einen einzigen der Hausbesetzer zu töten. Da die Stadt die Rechnung dafür nicht bezahlen kann, übernimmt Tyr Inc. das Gebiet, und macht eine Freihandelszone daraus.[10]
  • Skytrack erwirtschaftet durch einen Trideo-Boom große Gewinne. Die Firma investiert das Geld unter anderem in die Weiterentwicklung des Designs für Chicagoer Monorail-Systems.[13]
  • Das Combat Biking-Franchise hat sich zu einem florierenden Unternehmen entwickelt.[14]
  • Die spätere HUK-Führerin Clarita Simpao beginnt für die philippinische Widerstandsorganisation zu arbeiten.[15]


Endnoten

Quellenangabe

Widersprüche

  1. Almanach der Sechsten Welt nennt hier "Matrixfähige" Geräte. Die Matrix existierte zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht.

Siehe auch