Finnigan

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Finnigan
Überblick (Stand: ?)
Typ: Mafia-Familie
Führung: Donna Rowena O'Malley
Sitz: Seattle, UCAS, Nordamerika

Die Finnigans sind die herrschende Mafia-Familie in Seattle, UCAS. Die Familie ist irischer Abstammung, und wurde in den 1950ern in die damals US-amerikanische Mafia integriert. Die Finnigans werden von Donna Rowena O'Malley angeführt, die zugleich Capa von Seattle ist.

Geschichte

Am 2. November 2026 wurde der aus Milwaukee stammende Mafiosi Brian O'Malley von der Commissione zum Oberhaupt der Finnigan-Familie und Don von Seattle bestimmt. Er hatte den Auftrag die Expansion der Yakuza nach Seattle zu stoppen.[1][2]

Der Vater und zugleich Vorgänger der aktuellen Capa als Anführer der Finnigan-Familie war der durch den sogenannten "Neujahrsschuß" von einem Heckenschützen der Organisation Chimera beim Jahreswechsel 2057/58 ermordeten Don James "der Hammer" O'Malley. James' Bruder Brian "Dreifinger" O'Malley, der um die Jahrtausendwende von Chicago nach Seattle geschickt worden war, war ebenso wie der gegnerische Oyabun 2030 einem langjährigen Krieg mit der Yakuza zum Opfer gefallen.

Rowena ist jedoch erst seit 2070 Capa. In diesem Jahr wurde ihr Vorgänger Maurice "Butcher" Bigio von ihr eigenhändig getötet.[3]

Im Frühjahr 2071 hat die allgemeine Hype der neuen Straßendroge Tempo die BTL-Verkäufe der Finnigan-Familie ebenso massiv einbrechen lassen, wie jene der Yakuza, was Donna O'Malley mehr als sauer aufstößt.[4] Außerdem ist die Familie in Zeiten der kabellosen WiFi-Matrix auch sehr stark in illegale Matrixaktivitäten involviert, bindet Hacker aktiv in die Familiengeschäfte ein und befasst sich mit allem - von Matrix-Betrug, ID-Missbrauch und -Fälschung über Geldwäsche bis zu Angeboten wie BTL-Downloads, verbotener Matrix-Pornographie und illegalen Online-Glücksspiele.[5]

Shadowtalk Pfeil.png Soviel zur netten, sympathischen "Schwester" Rowena...
Shadowtalk Pfeil.png Sister Hate

Führung

Obwohl Rowena die Donna der Finnigans ist, werden die Alltagsgeschäfte hauptsächlich von James Michael "Jimmy Mac" Finnigan geleitet. Interessant ist auch, dass die Merlyns, die dienstälteste Wizgang Seattles von der progressiven Rowena in die Familie aufgenommen wurde, um das Defizit der Mafia auf dem Gebiet der Magie auszugleichen.

Consigliere der Finnigans ist der greise und schwer an Krebs erkrankte Albert "Uncle Al" Cavalieri, der respektierteste Mafiastratege in Nordamerika. In seiner Abwesendheit verlässt Rowena sich auf den Magier Saturn, den amtierenden Anführer des Order of Merlyn, als Berater. - Gerüchte besagen, dass Jimmy Mac, dessen Vater Patrick Finnigan in den späten 20ern der Don von Seattle war, ehe Brian O'Malley diesen Posten einnahm und Finnigans und O'Malleys vereinte, selbst Capo werden möchte.

Shadowtalk Pfeil.png Das eigentliche Problem ist nicht Jimmy Mac sondern dessen Großtante Mary Finnigan, eine 93jährige, rachsüchtige Hexe, unter deren Pantoffel er steht, und nach deren Pfeife er tanzt... Sie kann offenbar nicht verwinden, dass die Commissione damals O'Malley den Finnigans vor die Nase gesetzt hat, und ist einfach zu stur, um zu sterben, ehe die Machtverhältnisse in der Familie wieder ihren Vorstellungen entsprechen!
Shadowtalk Pfeil.png Mobwatch ...it's all kept in the Family


Endnoten

Quellenangabe

Index

Deutsch Englisch

Weblinks