Der Nachtmachen

Aus Shadowhelix
(Weitergeleitet von Nachtmachen Policlub)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Nachtmachen ist ein radikal anarchistischer Policlub. Er hat seine Wurzeln und die Mehrzahl seiner Anhänger in Europa, ist aber auch in Nordamerika verbreitet.

Agenda

Der Nachtmachen ist politisch nicht klar gebunden oder eindeutig einer bestimmten Richtung zuzuordnen, vertritt aber eine radikal und uneingeschränkt anti-europäische Position, die sich speziell gegen die von Saeder-Krupp geförderte "Europäische Restauration" unter Federführung des damaligen österreichischen Regierungschefs Matthias Helger nach den Eurokriegen richtete. Er war für eine ganze Reihe von schweren und aufsehenerregenden Terroranschlägen wie Shuttle-Bombings verantwortlich, wobei der mit Abstand verheerendste jedoch das Frankfurter Fernsehturm-Massaker war. Dabei zerstörten die Terroristen den Fernsehturm in Frankfurt am Main durch durch eine Bombe, und der Einsturz des Turms richtete ähnliche Schäden an, wie der des von Alamos 20,000 gesprengten Sears Towers in Chicago. Während die Gruppe ihre diffusen politischen Zielsetzungen nur bedingt erreichte, waren sowohl der seither in der gesamten Frankfurter Innenstadt herrschende Sicherheitsoverkill als auch ein Bauverbot für neue Hochhäuser über einer gewissen Höhe die unmittelbaren Konsequenzen. In der Folge wurde der Nachtmachen - naturgemäß - als terroristische Organisation in Europa und namentlich der ADL verboten, viele seiner führenden Köpfe getötet und seine Organisationsstruktur weitgehend zerschlagen. In Russland, wo der Policlub ebenfalls aktiv war, führte der UGB unter Leitung Viktor Kamendins ab 2045 eine Kampagne zur Auslöschung sämtlicher Zellen der Nachtmachen durch.[1] In den UCAS war der Policlub dagegen - nominell - legal, wenn auch als radikal und extremistisch verschrien.

In der Folge verbarg der Nachtmachen seine Aktivitäten weitgehend hinter der Fassade eines anderen europäischen Policlubs, der «Alten Welt», während er im Hintergrund von dem Großdrachen und Bruder Lofwyrs, Alamais, gelenkt wurde. Dieser tötete bei einem konspirativen Treffen im «Dante's Inferno» in Seattle Shavan, die Anführerin des britischen Policlubs der «Revenants», da der sich auf eine Allianz mit Lofwyr einlassen wollte. Außerdem geriet die in die Schatten und den politischen Untergrund abgetauchte und zu diesem Zeitpunkt von BTL abhängige Caroline Tara Villiers vorübergehend unter den Einfluss der Nachtmachen, die die Tochter Richard und Samantha Villiers' manipulierten, so dass diese einen Mordanschlag auf ihre Mutter verüben sollte, was jedoch vereitelt wurde.

Shadowland-Beiträge

Wiederholt posteten Mitglieder oder Sympathisanten des radikalen Policlubs unter der Persona "Иachtmachen‎!" politische Aufrufe oder Pamphlete in die Schattenmatrix, die jedoch von den Sysops des Shadowland BBS wie Captain Chaos meist rasch gelöscht wurden.


Endnoten

Quellenangabe

  1. Shadows of Asia S. 126

Quellenindex

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Romane

Deutsch Englisch

Sonstige

Deutsch Englisch

Weblinks