Moskau

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moskau
Überblick (Stand: ?)
Status: Hauptstadt
Koordinaten:
55°44' N, 37°36' O (GM), (OSM)
Kriminelle Aktivitäten:
Moskau Vory
GeoPositionskarte Russland.svg
Markerpunkt rot padded.png

Moskau (engl. Moscow) ist die Hauptstadt von Russland.

Institutionen

Regierung

Der Kreml direkt am Roten Platz beherbergt auch in der neo-sowjetischen Ära der beginnenden 2070er Jahre den Nationalen Obersten Sowjet der Republik Russland sowie die Regierung mit dem Amtssitz des Generalsekretärs und die Ministerien wie etwa das MWD.

Behörden

Das Hauptquartier der GRU ist in Moskau.

Wirtschaft

Renraku Europa hat in Moskau eine seiner größten europäischen Präsenzen.[1]

Die «Hobo Pravda» - ein von Ætherlink veröffentlichtes Newsfax oder eine AR-Matrix-Zeitung - erscheit in Moskau.[2]

Sport

Moskau ist die Heimatstadt des professionellen Urban Brawl-Teams «Machine Moskwa», dessen Match am 23.04.2058 gegen die «Mainzer Black Barons» allerdings in einem Debakel endete, weil sich Runner im Auftrag Antique Enterprises' in der Brawl Zone herumtrieben und ungefragt einmischten.[3]

Shadowtalk Pfeil.png Außerdem besteht zwischen den Russen und den polnischen Exil-Teams auch etwas über 5 Jahre nach dem Ende des polnischen Bürgerkriegs eine erbitterte Feindschaft, die weit über die normalen Rivalitäten und Feden im Stadtkrieg hinaus geht: wenn die «Krakow Boyownicy» oder erst recht die «Warzaw Warmachines» bei internationalen Turnieren auf die von Evo gesponserten Brawler aus Moskau treffen, geht das nie ohne Tote auf russischer Seite ab! [4]
Shadowtalk Pfeil.png Kriegskind

Weiterhin beherbergt die Russische Hauptstadt mit den «Moskau Czars» auch eine populäre Combat Biking-Mannschaft, die als Erzrivalen der «Tokio Dragons» gilt.[5]

Unterwelt

Die Organizatsya der Moskau Vory stellen eine der mächtigsten Fraktionen innerhalb der Roten Vory in der russischen Republik dar, und haben auch enge geschäftliche und personelle Beziehungen zu Teilen der Weißen Exil-Vory im westlichen Ausland, einschließlich der Lobatchevskis in der Skandinavischen Union und in Hamburg.

Verkehr

Moskau verfügt über eine berühmte U-Bahn [L 1] mit zum Teil architektonisch äußerst sehenswerten U-Bahnstationen, die teilweise bereits in der Stalin-Ära der alten Sowjetunion entstanden sind.

Shadowtalk Pfeil.png Teilweise sind das immer noch echte Prachtbauten, da unter der Erde... näheres zu Moskaus U-Bahn findest du in der Matrix. - Reinschauen lohnt sich...
Shadowtalk Pfeil.png Fahrgast No 9

Vermultlich ein Technomancer verursachte hier während der Ereignisse im Juni 2070 schwerer U-Bahnunfall, der 15 Verletzte forderte, in dem er oder seine Sprites das Steuersystem des 7-Uhr-55-Zuges sowie Sicherheitskameras entlang seines Fluchtwegs manipulierten.[6]


Endnoten

Quellenangabe

  1. Corporate Download S. 79
  2. Emergenz - Digitales Erwachen S. 58
  3. Roman: Aeternitas S. 44-60
  4. Blut & Spiele S. 161, 165-166
  5. Roman: Digitaler Albtraum ?
  6. Emergenz - Digitales Erwachen S. 32

Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks

  1. Shadowiki: U-Bahn