Technologie

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Technologie der Mitte des einundzwanzigsten Jahrhunderts hat viele bahnbrechende Neuerungen hervorgebracht.

Menschen können ihre Fähigkeiten mit Hilfe von implantierter Cyberware, Bioware und Nanoware sowie gentechnische Modifikationen ihres Körpers erweitern und dadurch ihr körperliches und auch geistiges Leistungsmaximum beträchtlich erhöhen.

Dank der neuen Implantate können sie zum Beispiel schneller laufen, besser sehen und hören, sind stärker oder sind in der Lage Maschinen und Computer über Neurointerfaces wie Riggerkontrollen oder Datenbuchsen zu steuern. Der Mensch kann sein Gedächtnis mit Hilfe von Mnemoverstärkern erweitern, sich ein Headware Memory mit Speicherchips in den Schädel pflanzen lassen, oder sich gleich ganze Fertigkeiten per Talentsoft und Talentleitung "hinzuladen".

Auf ähnliche Art und Weise funktioniert auch SimSinn, welches konventionellen Videoaufnahmen weitgehend den Rang abgelaufen hat. Über SimSinn ist es möglich, Erinnerungen und Emotionen aufzuzeichnen und später von Person mit SimSinn-Abspielvorrichtung wie einen Film zu konsumieren. Durch zuhohe und intensive emotionale Erfahrungen und Signalspitzen kann SimSinn allerdings auch hochgradig abhängig machen, weshalb der Gesetzgeber Amplitudenbegrenzungen vorschreibt. Werden diese unterlaufen, spricht man von "Better Than Life"-Chips - BTLs - die praktisch überall illegal sind.

Im Massenmedienbereich hat sich neben SimSinn auch Trideo mit seinen Bildern in (Pseudo)-Drei-D als Nachfolger von 2D-TV und Video durchgesetzt.

Durch die stete Weiterentwicklung von Neurointerfaces wurde es möglich eine neue, Virtual Reality-basierte Form des Internets zu erschaffen, die Matrix. Seit Mitte der sechziger Jahre hat auch die Augmented Reality einen festen Platz im Alltag gefunden.

Auch in anderen Sektoren sind beträchtliche Fortschritte gemacht worden. Beispielsweise hat die Nutzung der Raumfahrttechnologie weiter zugenommen, Raumstationen wurden an den sogenannten Lagrange-Punkten der Erde errichtet, und es existieren permanente Mondkolonien, und selbst der bemannte Flug zum Mars wurde Realität. Des Weiteren nimmt die Nutzung von Semiballistischen und Suborbitalflügen weiter zu.

Ebenso gehört die Verwendung von Drohnen zu verschiedensten Zwecken und in allen möglichen Größen in der Welt der Mitte des einundzwanzigsten Jahrhunderts zum Alltag.

Erweiterte Verkehrsleitsysteme wie GridLink in den UCAS und ALI in der ADL haben sich durchgesetzt und erfreuen sich großer Beliebtheit.