Semiballistischer Flug

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Semiballistischer Flug ist eine moderne Transportmethode, die für den schnellen Langstreckenverkehr zwischen den großen Ballungszentren der Sechsten Welt verwendet wird. Da das Flugzeug auf seiner Flugbahn die Manasphäre der Erde verlässt, können diese Flüge für Erwachte gefährlich sein.

Prinzip

Körper, die sich auf ballistischen Bahnen bewegen, folgen der Schwerkraft. Beim semiballistischen Flug ist die Bahn nicht rein ballistisch, sondern kann durch Gleitflug auch andere Formen annehmen. Das Prinzip wurde zuerst für Raketen und Raumfahrzeuge, die für den Wiedereintritt konzipiert wurden, angewandt. Beim modernen semiballistischen Flug wird das Flugzeug zunächst wie eine Rakete auf eine Flughöhe von bis 90km in die Thermosphäre geschossen, in der es schnell eine große Distanz zurücklegt. Danach fällt das Flugzeug zurück auf die Erde und geht in einen Gleitflug bis zur Landung über. Es beschreibt also eine Wurfparabel, die von Gleitstrecken unterbrochen wird.

Etwa 60% der Reisezeit eines Fluges befindet sich das Flugzeug am äußersten Rand der Erdatmosphäre und erreicht dort wegen der geringen atmosphärischen Dichte eine Reisegeschwindigkeit von 12.000 km/h. Die Flugzeit zu jedem beliebigen Punkt der Erde verkürzt sich dadurch auf einige Stunden und der Flug in der dünnen Atmosphäre ermöglicht es Energie zu sparen. Das ist auch nötig, denn semiballistische Flüge sind eng kalkuliert. Das Flugzeug hat bei der Landung aufgrund der hohen Fallgeschwindigkeit keinen Spielraum für Korrekturen und kann keine Warteschleifen fliegen. Wenn es hereinkommt, muss es landen oder riskiert einen Absturz.

Semiballistischer Flug ist eine Form von Suborbitalflug: Das Flugzeug kommt zwar an die Grenze zum Weltraum heran, aber mit ca. 3,3 km/s erreicht es nicht die erste kosmische Geschwindigkeit, die nötig wäre um auf eine Umlaufbahn (Orbit) zu gelangen. Als Suborbitalflieger bezeichnet man allerdings Flugzeuge mit einer ähnlich hohen Geschwindigkeit, aber deutlich niedrigeren Flughöhe von typischerweise 23km.

Bedeutung für den Weltraumflug

Semiballistischer Flug spielt auch beim Passagiertransport in den Orbit eine Rolle. Ein gängiges Verfahren ist es, einem semiballistischen Flugzeug einen Orbiter huckepack aufzusatteln und den Raumtransporter dann am Scheitelpunkt freizusetzen, von wo er zu den orbitalen Habitaten weiterfliegt.


Quellenindex

Deutsch Englisch