Ecuador

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ecuador
Überblick (Stand: 2071) [1]

Flagge Ecuador.jpg

Hauptstadt: Quito
Kriminalität:
Andes-Kartell, Olaya-Kartell

Ecuador ist ein südamerikanischer Staat.

Konzerne

Der exterritoriale Konzern KondOrchid, der sich auf Schifffahrt und generell das Transportwesen konzentriert und seit 2061 Double-A-Status genießt, ist in Ecuador beheimatet, wo er in der Hafenstadt Guayaquil sein globales HQ hat.[1]

Die Proteus AG hat auf der Isla de Puná vor der Küste Ecuadors einen - teilweise überfluteten - Arkoblock errichtet, der ihre zweite Weltraumstartrampe neben jener auf den Teufelsinseln in Französisch Guayana beherbergt.

Das südamerikanische Genesis Consortium genießt als einziger der großen Bio- und Gentech-Konzerne exklusiven Zugang zu den Galapagosinseln mit seiner endemischen, einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt inklusive zahlreicher, ebenfalls nur dort vorkommender paranormaler, erwachter Critter.[2]

Unterwelt

Guayaquil in Ecuador ist die Heimat des Andes-Kartells, eines der größten, traditionsreichsten und mächtigsten unter den südamerikanischen Geisterkartellen. Das Olaya-Kartell hatte - jedenfalls bis zu den verheerenden Ereignissen des Tempo-Drogenkriegs 2071 - seinen Sitz ebenfalls hier, auch, wenn sich zu Beginn der 2070er viele seiner Operationen in Caracas und Bogotá konzentrierten. Faktisch gehörte der exterritoriale KondOrchid-Konzern, der den Drogen- und BAD-Produzenten als legale Fassade für den Drogentransport respektive -schmuggel in alle Welt diente, dem letztgenannten Kartell.


Endnoten

Quellenangabe

  1. a b Ghost Cartels S. 55
  2. Bodytech S. 85

Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks