Argent

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Argent
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch

Argent ist ein Straßensamurai und Shadowrunner. Er war Gründer und Anführer des Shadowrunnerteams Wrecking Crew und der Nachfolgeorganisation DAMAGE.

Biographie

Argent hat in der Vergangenheit in den Wüstenkriegen im nördlichen Afrika gekämpft. Später ging er als Runner nach Seattle in die Schatten.

Seit seiner Konfrontation mit Insektenschamanen und ihren Geistern in einer Anlage der Yamatetsu Corporation bei Seattle im Rahmen eines Runs, den er 2052 mit und im Auftrag Dirk Montgomerys zur Rettung von dessen Schwester unternahm, und bei dem die Wrecking Crew wenigstens eines ihrer Stammmitglieder verlor, und nach dem Grauen, das er dort sah und erlebte, hegte er eine ausgeprägte Abneigung gegen diesen Konzern.

Auch deshalb warnte er 2053 Sharon Louise Young, daß Yamatetsu wegen eines Datenpakets zum Thema "Verlorene Technologie" hinter ihr her war, statt sich das enorme, auf die Ex-Deckerin ausgesetzte Kopfgeld selbst zu verdienen.

2054 ließ er sich von dem verzweifelten Undercover-Cop Rick Larson anheuern, der einer ungeheurlichen Verschwörung seines Arbeitgebers Lone Star und Timothy Telestrians von Telestrian Industries auf die Spur gekommen war, bei der beinahe die Seattler «Cutters» im Rahmen eines Feldtests einer magisch aktiven Biowaffe ausgelöscht worden wären, und zerstörte gemeinsam mit diesem (und mit Rückendeckung Lynne Telestrians) die F&E-Einrichtung, in der der künstliche Retrovirus erschaffen worden war. Bei dieser Gelegenheit korrigierte er außerdem einen Teil der Vorurteile, die Larson gegenüber Shadowrunnern hegte.

Aussehen

Argent hat sich freiwillig beide Arme abnehmen und sie durch offensichtliche Cyberarme aus schwarzem, brünierten Stahl ersetzen lassen, was bei neuen Bekanntschaften - etwa dem Privatdetektiv Dirk Montgomery oder dem Undercover-Cop Wolf Larson - für gewöhnlich zu gewissen Irritationen führt.

Matrixaktivitäten

Shadowland-Beiträge

Zur Schattendatei «Underworld» trug Argent das Kapitel über die russische Auftragskiller-Organisation Chimera bei.[1]


Endnoten

Quellenangabe

  1. Underworld Sourcebook S. 75-78

Quellenindex

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Romane

Deutsch Englisch

Shadowtalk

Deutsch Englisch


Weblinks