2008

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
?

Jahre
2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
Jahrzehnte
Vor 1980 1980 bis 1989 1990 bis 1999 2000 bis 2009 2010 bis 2019 2020 bis 2029 2030 bis 2039 2040 bis 2049
2050 bis 2059 2060 bis 2069 2070 bis 2079 2080


Jahr der Ratte
(Erde und Yang, 戊子)

Critter Drachen Katastrophen Kultur Konzerne Alles
Kriege Magie Matrix Metamenschen Persönlichkeiten
Politik Raumfahrt Religion Schatten Sport Sortierung:
Technologie Terror Unterwelt Vernunftbegabte Wissenschaft nach Ort, nach Zeit, keine


Eintrag
 
  • 4. März, Cattenom-GAU: Im lothringischen Atomkraftwerk Cattenom fallen die Haupt- und Ersatzkühlsysteme aus, in dessen Folge es zur Explosion kommt. Eine große Wolke aus radioaktivem Gas breitet sich in Ostfrankreich und Westdeutschland aus. Über 35.000 Menschen sterben sofort und die finalen Opferzahlen sollten sich auf mehr als 135.000 belaufen.[1]
  • 4. März: Die ORO Corporation verkündet den Fund großer Molybdän-Vorkommen vor der Küste von Panama. Der Konzern besitzt die Förderrechte an diesen Vorkommen und konnte sich zudem ein Monopol aller Unternehmen verschaffen, die Molybdän fördern oder veredeln - und das noch vor dem Entdecken dieser Vorkommen.[1]
  • 18. April: Eine neue Art von Miliz wird in Texas gegründet. Dies erlaubt der Regierung, Personallücken im Bereich des Gesetzesvollzuges mit bewaffneten Bürgerwehren zu füllen.[1]
  • 4. Mai: Alle beteiligten Militäreinheiten melden Vollzug, und der Militärputsch ist mit minimalen Verlusten an Menschenleben und Material geglückt.[5]
  • Juni, Mittelamerika: Mehrere mittelamerikanische Staaten ziehen sich aus internationalen Verträgen zurück, die Urheberrechte und vergleichbare Rechtsgrundlagen liefern. Diese Länder werden zu Hochburgen von Produktpiraterie und anderer Urheberrechtsverletzung, die hier nun legal ist. Die ORO Corporation setzt sich dabei an die Spitze dieser Branche.[1]
  • Juli: Die verstrahlten Gebiete Frankreichs, Deutschlands und Luxemburgs werden von Frankreich und Deutschland zur Sonderrechtszone Saar und zum Sperrgebiet erklärt.[2] Da Luxemburg nun gänzlich in der verstrahlten Zone liegt, hört der Staat praktisch auf, zu existieren und lebt fortan als "Luxemburgische Diaspora" fort, die sich in Deutschland, sowie Europa und Nordamerika ansiedelt.[6]
  • 23. August: Die Regierungskoalition der BRD bricht unter dem Druck der anhaltenden Ökokatastrophen zusammen. Die politische Schwäche resultiert in fortschreitender sozialer Instabilität und Gewalt auf den Straßen.[1]
  • Dezember, SOX: Da sich der militärische Schutz der SOX als zu kostenaufwendig und ineffektiv erweist, einigen sich die Regierungen darauf, die Zone mit einer Mauer zu umgeben.[2]



Endnoten

Quellenangabe

  1. a b c d e f Almanach der Sechsten Welt S.17
  2. a b c SOX S.8
  3. Datapuls: ADL S.14
  4. ?
  5. ?
  6. SOX S.6
  7. Shadows of Asia S. 94 "Middle East Timeline"
  8. Schattenhandbuch 3 S.134

Siehe auch