Operation Reciprocity

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zu dem hier behandelten Thema gibt es noch eine Menge zu sagen!

Der untenstehende Artikel ist leider noch sehr kurz. Hilf, dieses Wiki zu verbessern, indem du oben auf bearbeiten klickst und den Artikel um dein Wissen erweiterst.

Operation Reciprocity (dtsch. Operation Gegenseitigkeit) war ein militärischer Angriff einer vereinten Konzernstreitmacht gegen die Einrichtungen von Aztechnology in Ensenada, Aztlan im Jahr 2048 und die erste, wenn auch begrenzte Anwendung der Omega-Order durch den Konzerngerichtshof. Die Operation war eine Reaktion auf die Zwangsverstaatlichung von Konzernaktiva innerhalb von Aztlan zugunsten Aztechnology.

Folge von Reciprocity war das Veracruz-Abkommen in dem sich Aztlan und Aztechnology verpflichteten Kompensation für die Enteignungen der vergangenen vier Jahre zu leisten und die Bedingungen unter denen andere Konzerne in Aztlan Geschäfte machen dürfen festgelegt wurden.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks