Rheinische Volkspartei

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rheinische Volkspartei ist im Parlament der konstitutionellen Monarchie des Großherzogtums Westrhein-Luxemburg die Schwesterpartei der BVP im Freistaat Bayern und der Christliche Volkspartei in der übrigen ADL, die ebenso wie diese die konservative Werte vertritt.

Shadowtalk Pfeil.png Wobei die latent magiescheue Haltung der Großen Schwestern auf Allianzebene hier natürlich ebenso fehlt, wie eine Bereitschaft, um der Macht willen mit den anti-metamenschlichen Rechtspopulisten der DNP zu paktieren, wie es die CVP andernorts schon getan hat...
Shadowtalk Pfeil.png Zwerg Nase

Im Parlament in Bad Neuenahr machen sich Rheinische Volkspartei und ESP gegenseitig das Leben schwer, während bei lokalen Abstimmungen wie Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen - die ebenso wie die Landtagswahlen per E-Wahl-System in der Matrix durchgeführt werden - die USPD ständig wachsende Erfolge verbucht...

Bekanntester Vertreter der Partei ist Karl Hammer, seit dem Patt im Landtag geschäftsführender Ministerpräsident, und als solcher ganz vom Wohlwollen seines Großherzogs Adolphe III. abhängig.



Quellenindex