Madagaskar

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Madagaskar ist seit dem VITAS-I Ausbruch ein Zufluchtsort für Piraten die in den afrikanischen Gewässern ihre Beutezüge ausüben. Das Innere der Insel wird vom sogenannten Spukwald, einem dichten Urwald, dominiert.

Geographie

Madagaskar ist eine große Insel vor der Ostküste des südlichen Afrika im Indischen Ozean.

Erwachte Natur

Unausrottbare Gerüchte wollen zudem wissen, dass im schier undurchdringlichen Urwald im bergigen Inselinneren neben jeder Menge erwachter und für (Meta)menschen mehr als gefährlicher Flora und Fauna auch eine Gefiederte Schlange zu finden sein soll, die angeblich auf den Namen Fanany hört, und dort zahlreiche Drachengelege hütet.

Städte

Geschichte

Die Lage in Madagaskar war im Jahr 2010 nicht sonnig, da das Land von VITAS-I heimgesucht wurde. 10,5 Millionen der 14 Millionen Bewohner von Madagaskar starben, die Überlebenden verließen die Insel oder zogen sich ins Innere der Insel zurück.

Seitdem ist die Insel von keinem anderen Land in Besitz genommen worden, was dazu führte, dass sich mehrere Piratenbanden dort niederließen.

Seit dem VITAS-I Ausbruch hat der Dschungel weite Teile des Landes zurückerorbert.

Shadowtalk Pfeil.png Ja in den Schatten gibt es verschiedene Theorien wieso der Wald so stark angewachsen ist, die einen sagen, dass wäre ein Werk von einer der Tír-Elfennationen, andere sagen dort hätten sich viele Waldgeister angesiedelt. Es gibt auch einige die murren, dass es durch Magie verursacht wurde
Shadowtalk Pfeil.png Kiba

Politik

Eine wirkliche Regierung gibt es auf Madagaskar nicht, die einzigen Bewohner sind Piraten und Menschen, die nirgendwo anders hinkönnen.

Obwohl es keine Regierung gibt, forderte die Manajaray-Piratenbande, die in der gleichnamigen Stadt Stellung bezog, Steuern von den anderen Banden die auf der Insel lebten. Ihre "Herrschaft" hielt aber nicht lange an, da eine Zulu-Piratenbande den Anführer der Manajaray und einen Großteil seiner Anhänger tötete.

Kriminalität

Unterwelt

Die Piraten, die sich auf Madagaskar niedergelassen haben, leben vornehmlich auf der östlichen Seite der Insel. Es gibt zwei "Niederlassungen" verschiedener Piratenbanden Fort-Dauphin und Toamasina.

Shadowtalk Pfeil.png Der dichte Dschungel im Inneren der Insel ist aus der Luft aus nicht zu durchschauen, dies lässt die Schatten der Welt davon ausgehen, dass dort ein Konzern eine streng geheime Anlage besitzt.
Shadowtalk Pfeil.png Nebelpfote


Index

Deutsch Englisch

Weblinks