Graciela Riveros

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Graciela Riveros
* 2039
Alias Die Köchin
Geschlecht weiblich
Metatyp Mensch
Nationalität venezuelanisch
Konzern-
angehörigkeit
KondOrchid
Zugehörigkeit Olaya-Kartell
Tätigkeit Unternehmerin / Kartellanführerin

Graciela "Die Köchin" Riveros war die Anführerin des beinahe zerschlagenen Olaya-Kartells, Konzernbürgerin des Logistik-Riesen KondOrchid und Besitzerin des Biotechnologie-Konzerns Riveros Applied Mimetics. Offiziell ist sie bei der von Aztechnology militärisch unterstützten internationalen Polizeiaktion gegen die Kartelle Ende 2071 ums Leben gekommen.

Biographie

Graciela Riveros wurde 2039 in Venezuela geboren.

2055 wurde sie an der Universität von Asunción in Paraguay immatrikuliert, und begann ein Studium der Naturwissenschaften. 2062 promovierte sie an der Universität von Asunción, und schloss damit ihr Studium der Molekularen Biologie ab. Die folgenden drei Jahre war Graciela Riveros bei Shiawase angestellt.

2065 gründete sie in Caracas ihren Biotechnologie-Konzern Riveros Applied Mimetics. In den Labors ihres Konzerns in Paraguay war sie persönlich an der Entwicklung von neuen Bioengineered Awakened Drugs (kurz: BADs) beteiligt. Speziell das von ihr erfundene, unter Verwendung der Wurzeln der Black Mana Orchidee entwickelte X-yte, das beim Konsumenten den Realitätsfaktor der AR-Wahrnehmung erhöht, wurde angesichts des globalen Booms der WiFi-Matrix Ende der 2060er und Anfang der 2070er zu einem Verkaufsschlager.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks