Ferrox

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ferrox
Überblick (Stand: 2070)[1]
Kurzbeschreibung: Neo-Gothic-Disko
Lage: Talstraße, St. Pauli, Hamburg, ADL
Sicherheit: Türsteher

Das Ferrox ist eine Neo-Goth-Disko in der Talstraße, gegenüber von «Ellis Love Hotel» und in direkter Nachbarschaft des berühmten «Sugarbabe»-Club auf St. Pauli in Hamburg.

Obwohl es unausrottbare Gerüchte gibt, dass sich in dem Lokal gelegentlich auch echte Vampire blicken ließen, sind sich doch alle Kenner des Kiezes einig, dass diese haltlosen Behauptungen nur eine Werbemasche sind, und dort lediglich diverse Vampir-Poser die düstere Anziehung auf viele Girls auszunutzen versuchen, die das klassische Image der Blutsauger immer noch ausstrahlt.

Jeden ersten und dritten Donnerstag ist im «Ferrox» Freak-Night: Changelings, seltene Metavarianten und alle Magisch Begabten bekommen bis 23 Uhr sämtliche Coctails zum halben Preis, während mundane Menschen nur in Begleitung eines der vorgenannten Zutritt haben, wobei die Entscheidung im Zweifelsfall - wie üblich - beim Türsteher liegt. Ab und an tauchen speziell zu diesen Anlässen auch Gestaltwandler und Freie Geister vom Typ Animus in dem Lokal auf und bei den Partys geht es wie man sich erzählt ziemlich wild zu. - Gelegentlich versuchen Kopfgeldjäger in dem Club Vampire oder Gestaltwandler aufzustöbern und zur Strecke zu bringen, aber diese werden praktisch immer sofort wieder hinaus geworfen, oder sie kriegen binnen kürzester Zeit massiven Ärger mit wirklich jedem in dem Lokal!


Endnoten

Quellenangabe

  1. Schattenstädte S. 156

Quellenindex