Neuer Hermetizismus

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neuer Hermetizismus
Überblick
Grundlagen:
Parapsychologische Methodologie, Hermetische Theorie

Der Neue Hermetizismus ist international eines der verbreitetsten Paradigmen der Hermetik.

Verbreitung

Nach den Lehransätzen des Neuen Hermetizismus wird rund um den Globus an einer Vielzahl von Universitäten, Colleges und magischen Hochschulen unterrichtet, und er hat den ursprünglichen, Klassischen Hermetizismus in punkto Verbreitung und Popularität weit überflügelt. In Zukunft könnte ihm allerdings die Vereinigte Magietheorie international den Rang ablaufen, da sie über ihre Zentren wie Prag, die University of Edinburgh und die Neue Universität Erfurt hinaus zunehmend Anhänger findet.

Universitäten, die in den 2060ern zumindest teilweise gemäß der Vorgaben des Neuen Hermetizismus lehren und forschen sind - unter anderem - die Prager Karlova, das MIT&T in Boston sowie die Universitäten in Washington F.D.C., Paris, Edinburgh und Tokio.

Ähnliche Ansätze

Die im magischen Universitätsbetrieb der ADL vorherrschende Lehrmeinung der Erneuerten Hermetik weist große Ähnlichkeit mit dem Neuen Hermetizismus auf, und unterscheidet sich von diesem - wenn überhaupt - nur in Nuancen.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks