Luis Cordero

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Luis Cordero
* 2016 in Guayaquil, Ecuador
Alias El Enterrador
Alter 55 (2071)
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Nationalität equadorianisch
Konzern-
angehörigkeit
KondOrchid
Zugehörigkeit Olaya-Kartell

Luis Cordero ist ein Mitglied des Olaya-Kartells und darüber hinaus Konzernbürger KondOrchids.

Biographie

Luis Cordero wurde 2016 in Guayaquil, Ecuador geboren. 2038 begann er sein - vom Drogenkartell aus dem heimischen Guayaquil über Scheinfirmen finanziertes - Studium an der Universität von Sao Paulo im amazonischen Metrópole. Noch während seines Studiums übernahm er von 2040 bis 2041 in der Import- und Transportabteilung des Konzerns Amazonian Logistics eine Anstellung im Bereich "Seefracht".

Von 2043 bis 2044 war er bei Tradex-Evergreen "Abteilungsleiter für Zoll und Importe", wobei ihm seine Lizenz als zertifizierter Zollagent vermutlich sehr hilfreich war.

2071 führte er gemeinsam mit Filipe Munoz die Delegation des Olaya-Kartells, die für den europäischen Teil der Tempo-Verkaufstournee verantwortlich war, wobei seine Arbeitsbeziehung zu Munoz - den er insgeheim verachtete, und dessen Fehler er immer wieder ausbügeln musste - alles andere als gut war, und es zwischen den Männern mit zunehmender Häufigkeit Reibereien gab. In dem er eigenverantwortlich eine Übereinkunft mit der Alta Commissione der sizilianischen Mafia traf, entging er bei dem Angriff der Fratalanzza-Schläger im «Elysium» in Lissabon seinem Schicksal, und überlebte leicht verletzt, während Munoz, dessen Tochter Salma und die Mehrzahl der übrigen Delegationsmitglieder ums Leben kamen. In der Folge übernahm er die alleinige Verantwortung für den Rest der Euro-Tour, ehe er nach Los Angeles zum Geisterrat reiste, wo sich die Vertreter des Olaya-Kartells mit denen der anderen Geisterkartelle trafen. Ob er das dort von Vertretern des Aztlaner David-Kartells (bzw. Guerreros Aztechnologys) angerichtete Massaker überlebte, ist unbekannt - seine Leiche wurde jedoch nie gefunden.


Quellenindex