Drackenfelts

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drackenfelts
Angle: Sysop von Shadowland Paris
Aktive Zeit: 2060er und '70er
Aktive Boards: Shadowland, Helix
Hintergrund:
französische Matrix & Schattenmatrix

Drackenfelts war der Sysop des Pariser Shadowland-Knoten.

Matrixaktivitäten

In seiner Funktion als Sysop des Pariser Shadowland-Knotens war er für einen Teil des "Frankreich"-Kapitels der «Shadows of Europe»-Datei verantwortlich, und gab zu dieser wie auch noch zu einigen anderen Schattendateien Shadowtalk-Kommentare ab. Nach dem Crash 2.0 gehörte er zu den Sysops der Helix, die die - neben den Schockwellenreitern in der ADL - die europäische Schattenmatrix wieder zum Laufen brachten. Im August 2070 schaltete er sich mittels einer eMail an die Technomancerin Netcat in die Diskussion zur globalen Technomancer-Verfolgung und den weltweit auftretenden, ungewöhnlichen und gefährlichen Matrixphänomenen ein. In dieser widersprach er der Aussage einer Newsmeldung von AGE, die rachsüchtige Technomancer für den virtuellen Gargoyles-Angriff auf Touristen im Eifelturm-Knoten in der Pariser WiFi-Matrix verantwortlich machten.[1] Außerdem zeichnete er für die Zusammenstellung der «SOX»-Files in einem kostenpflichtigen Privatforum der Helix im Oktober des selben Jahres verantwortlich, zu denen er eine Reihe Einleitungskommentare und den Absatz "Das SOX-Net" beisteuerte. Bei dieser Gelegenheit warnte er alle, denen dort Zugang gewährt wurde ausdrücklich davor, die entsprechenden, brisanten Informationen in den öffentlichen Bereichen der Matrix zu verbreiten, da sie explizit nur für Schattenprofis bestimmt seien.[2]


Endnoten

Quellenangabe

  1. Emergenz - Digitales Erwachen S. 61
  2. SOX S. 4

Quellenindex

Deutsch Englisch

Shadowtalk

Deutsch Englisch

Weblinks