Capitol MC

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Capitol MC
Überblick (Stand: 2072)
Mitgliederzahl: 350 Members
(+ Prospects & Hangarounds)
Chapter: 8
Territorium:
allianzweit (Schwerpunkte: Süddeutschland, Hessen-Nassau, Groß-Frankfurt & Thüringen)
Kriminelle Aktivitäten:
Transport & Security für Syndikate und Konzerne, Drogenhandel, Prostitution, Schieberei, Hehlerei, Schutzgeld / Sicherheitsdienste

Der Capitol MC ist der größte, einflussreichste und mächtigste Motorcycle Club (MC) der ADL.

Geschichte

Faktisch ist das Capitol eine Neugründung der 2010 verbotenen MCs Gremium und Hells Angels Germany/Bones.

German Bike Week

Der Capitol MC organisiert und veranstaltet die alljährlich stattfindenden German Bike Week im Freistaat Thüringen, und ist auch für die Security verantwortlich. Für die Dauer dieses Events wird die Polizeigewalt auf den Straßen des Allianzlandes von der Landespolizei der jeweils an den MC übertragen. Dieses Arrangement funktioniert erstaunlicher Weise, und verlustreiche Zusammenstöße zwischen Beamten und Bikern, die zu vor die Regel waren, können so vermieden werden.

Mitglieder

Als größter, deutscher MC hat das Capitol ca. 350 Members, die allen Metatypen angehören, wobei die Mehrzahl jedoch Orks und Norms sind. Die Mitglieder verteilen sich auf acht Chapter im gesamten Allianzgebiet. Ihre Schwerpunkte liegen dabei in Süddeutschland, Hessen-Nassau, Groß-Frankfurt und Thüringen.

Beziehungen

Der Go-Gang der «A666» im Süden Groß-Frankfurts und Badisch-Pfalz werden Verbindungen sowohl zur rassistischen Roadgunner Brigade als auch zum «Capitol MC» nachgesagt.

Rivalen

Der «Desperados MC» als zweitgrößter, deutscher Motorcycle Club ist ein natürlicher Rivale des Capitol. Da dieser ein enger Alliiierter der Gasperis ist, übernehmen die Biker der Desperados bereitwillig die Aufgabe, ihren größeren Konkurrenten ihre Grenzen aufzuzeigen, wenn diese geschäftliche Interessen der Italiener verletzten. - Auf Grund der bekannten Gewalttätigkeit der Biker-Gangs und ihrer sehr speziellen Vorstellungen von Ehre und Respekt führt dies jedoch häufig zu ausufernden Vendetten unter den MCs.

Aktivitäten

Neben der Organisation der German Bike Week erledigt der «Capitol MC» diverse Transport- und Security-Tätigkeiten auf Auftragsbasis für Verbrechersyndikate und Konzerne. Da die Biker vom Capitol darauf achten, sich an keine der großen Organisationen fest zu binden, operieren sie - je nach dem - sowohl im Auftrag und auf Rechnung der Mafia als auch der Vory und anderer Unterweltgruppierungen. Eigene Geschäfte des MCs umfassen Prostitutionsringe, Drogenhandel, Schutzgeld aber auch legale Tattoo-Studios und Sicherheitsdienste für Diskos und Clubs in diversen Plexen.

Persönlichkeiten

Shadowtalk Pfeil.png Nicht zu vergessen der Sergeant at Arms, der für die Kampfbikes des Frankfurter Chapters verantwortlich ist - Frankie the Plug, ein Oger aus Rüsselsheim und Ex-Opelaner...
Shadowtalk Pfeil.png Eazy Ridah


Quellenindex

Weblinks