Biberach an der Riß

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zu dem hier behandelten Thema gibt es noch eine Menge zu sagen!

Der untenstehende Artikel ist leider noch sehr kurz. Hilf, dieses Wiki zu verbessern, indem du oben auf bearbeiten klickst und den Artikel um dein Wissen erweiterst.
Biberach an der Riß
Überblick (Stand: 2074)
Koordinaten:
48°5' N, 9°47' O (GM), (OSM)
Einwohnerzahl: 100.000
Personen mit Konzernzugehörigkeit: 40%
Industrie:

Zeta-ImpChem ADL-HQ

Sicherheitskräfte:
Z-IC-Konzerngardisten / Landespolizei
Rettungsdienst: EuroMedis
Krankenhäuser:
2 öffentliche (+ große EuroMedis-Klinik)
GeoPositionskarte ADL.svg
Markerpunkt rot padded.png

Bieberach an der Riß ist eine Stadt im südlichen Württemberg, und Standort des Allianz-HQs von Zeta-ImpChem.


Einrichtungen

Medizinische Versorgung

Biberach an der Riß besitzt zwei öffentliche Krankenhäuser, die beide von Z-IC/EuroMedis betrieben werden. Daneben gibt es noch eine State-of-the-Art-EuroMedis-Klinik innerhalb von Zeta-ImpChems exterristorialem Konzerngelände, wobei die einzigen konzernfremden Personen, die dort behandelt werden, und daher Zugang erhalten, in der Regel VIP-Kunden von EuroMedis sind.

Bildungseinrichtungen

Die Rolf-Zinkernagel-Konzernuniversität - eine konzerneigene Elite-Universität Zeta-ImpChems mit gerade einmal 1.000 Studierenden, in der der Konzern seine Spitzenforscher von Morgen ausbildet, befindet sich ebenfalls innerhalb von Z-ICs exterritorialem Konzerngelände.

Sicherheit

Das Sicherheitsniveau innerhalb der gesamten Stadt ist sehr hoch. Z-ICs Konzerngardisten unterstützen die Landespolizei außerhalb von Z-ICs exterritorialem Konzerngelände aktiv, und die württembergische Landespolizei ist umgekehrt gegenüber dem Konzern und dessen Interessen überaus offen und zuvorkommend. Flugdrohnen der Konzernsicherheit patrouillieren und überwachen das gesamte Stadtgebiet (und nicht etwa nur das als exterritorial anerkannte Konzerngelände). Auf Konzerngelände ist das Sicherheitslevel sogar noch deutlich höher, die Konzern-Sicherheit ist erstklassig ausgebildet, schwer bewaffnet, hervorragend ausgerüstet und top motiviert. Bei den Labors, in denen die wirklich heiklen Forschungen mit Bakterien, Viren und Naniten stattfinden, gibt es sogar Notfallpläne, die vorsehen, diese Bereiche im Falle einer größeren Kontamination mittels Aerosolbomben zu reinigen, da der Tod aller Probanden, Forscher und von jedem anderen Lebewesen, das sich gerade darin aufhält, einem unkontrollierten Ausbruch von was auch immer im Zweifelsfalle vorzuziehen wäre.


Index

Weblinks