Astrale Passage

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Astrale Passage bezeichnet man Orte, an denen die Barriere zwischen der Physischen und der Astralebene so dünn ist, dass selbst mundane Personen wie durch ein Fenster in den Astralraum sehen können.

Beschreibung

Während Mundane überhaupt erst in den Astralraum blicken können, empfinden Erwachte ihre Astralwahrnehmung als einfacher. Auch können Mundane Astralgestalten (wie etwa nicht-materialisierte Geister) sehen. Ein Berühren ist aber nicht möglich. Ebenfalls ist es möglich, so optisch und akustisch durch den Astralraum zu kommunizieren.[1]

Üblicherweise sind Astrale Passagen temporär und existieren allenfalls ein paar Stunden oder Tage.[1] Auch lässt sich festhalten, dass Passagen üblicherweise an starken Manalinien oder an einem Nexus - also einem Schnittpunkt zweier oder mehr aufeinandetreffender und überkreuzender Manalinien - auftreten können.[2]

Bekannte Astrale Passagen

Harding Icefield 
Hatte im Jahr des Kometen während des Vorbeiflugs des Kometen eine Astrale Passage.[3]
Iguaçu-Wasserfälle 
Die Wasserfälle in Amazonien besitzen eine Manalinie, deren Gischtwolke zwischen einer Astralen Passage und einer Manabarriere fluktuiert.[4]
Splendid Dragon Path 
Die Passage in Hongkong erschien kurzzeitig am 18. Mai 2068 und zeigte einen Drachen.[5]
Taj Mahal[1] 
Beständige Astrale Passage
Wuxing-Türme[1] 
Beständige Astrale Passagen in den Aberdeen Skytower in Hongkong und dem Fuzhou Skytower in Fuzhou, Fujian.


Endnoten

Quellenangabe

Index

Deutsch Englisch