Ameriindianische Mafia

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff der ameriindianische Mafias fasst eine Reihe von Syndikaten zusammen, die von Stammesangehörigen der amerikanischen Ureinwohner in den nach dem Geistertanzkrieg entstandenen neuen Staaten der Native American Nations in Nordamerika gegründet wurden. Im Gegensatz zu vielen anderen ethnischen Mafias wurden diese neuen Unterweltorganisationen nicht von der italo-amerikanischen Mafia absorbiert, sondern machen dieser heftig Konkurrenz und haben in den einzelnen NAN-Staaten teilweise ein Monopol auf das Organisierte Verbrechen.

Übersicht


Quellenindex

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Sonstige

Deutsch Englisch